Bei welcher diät würde man mehr in einer Woche abnehmen? Kohlsuppe oder almased?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du nimmst bei beiden Diäten kurzfristig ab und hast wenn du die Kohlsuppe leid bist alles wieder drauf und mehr. Dazu sagt man JOJO-Effekt. Also das Einzige was wirklich hilft, einfach abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. Abends kein Brot keine Kartoffeln, keine Nudeln, keine Süßigkeiten, am besten keine süßen Getränke. Da der Körper über Nacht Fett verbrennt, darf man abends keine Kohlenhydrate essen, denn die verhindern den nächtlichen Fettabbau. Morgen sollte man am besten keine Wurst oder Käse essen, sondern Marmelade oder Nutella, Hauptsache süß. Mittags kann man essen was man will. Nur abends sollte man auf Salat und Gemüse bzw. Quark , Joghurt und mageres Geflügelfleisch umsteigen. Wenn man dazu noch Sport macht nimmt man relativ beständig ab. Auch ohne Sport erzielt man die erwünschten Ergebnisse, allerdings dauert es ohne Sport etwas länger.

Ich würde dir empfehlen, keine Diät zu machen, sondern den Ernährungsplan vollständig umzustellen. Diäten haben den sogenannten Yoyo-Effekt. Wenn es zu wenig zu essen gibt, stellt sich der Körper auf eine Hungersnot ein. Und sobald er wieder mehr Nahrung bekommt, legt er diese als Reserven an. Im Nachhinein hat man also mehr Speck auf den Hüften als vorher. Mein Tipp: langfristige Ernährungsumstellung. Hoffe, ich konnte helfen ;)

Ich hatte auch vor so schnell wie möglich abzunehmen. Also habe ich meien Ernährung umgestellt und mache jeden Abend Workouts. Jetzt NACH FÜNFT TAGEN HABEN ICH 2,5 KILO ABGENOMMEN: Versuche es auch einmal. Lg :)

Man nimmt bei beiden nur Wasser und Muskelmasse ab also wen juckts :D

Was möchtest Du wissen?