Bei welcher Bank kostet das Mietkautionskonto am wenigsten?

4 Antworten

Bei der Postbank kostet es gar nichts - allerdings sind die Zinsen auch sehr gering. Bei http://www.mietkautionskonto.org gibt es eine gute Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten

Hallo ladyliebchen, ist zwar schon eine Weile her, bin aber durch Zufall hier her gekommen und evtl. ist die Info für andere hilfreich. Sparkontos bieten nicht so viele Zinsen wie andere Anlagen und man kann die Mietkaution auch auf Produkte wie einen Bausparvertrag (http://mietkautionskonto.info/bausparvertrag-mietkaution/) oder auf Tagsanleihen verpfänden. Dadurch ergeben sich wesentlich höhere Zinsen und man hat am Ende des Mietverhältnisses das Geld nicht nur "rumliegen" gehabt. Gruß Peter

Auch über http://www.mietkautionplus.de erhält man ein attraktives Mietkautionskonto, mit ein bisschen mehr als Sparbuchzinsen. Kostet allerding 8,20 EUR p.a.

Was möchtest Du wissen?