Bei welcher Bank in Essen ist die Ausbildung zur BKF am besten?

4 Antworten

Ich glaube kaum, daß ihr die Wahl bleibt. Es ist sehr schwer überhaupt eine Zusage zu bekommen, daher sollte sie das nehmen was sie bekommt. Ich finde immernoch, daß die Deutsche Bank AG und die Commerzbank AG die beste Ausbildung bieten, da sie beide über ein Investment Banking verfügen und somit auch eine qualifizierte Ausbildung in Wertpapieren bieten können. Das Wertpapiergeschäft ist für die Zukunft sehr wichtig. Du solltest auch berücksichtigen daß immer mehr Zweigstellen geschlossen werden und die Hauptaufgabe des Bankkaufmannes darin liegt Produkte zu verkaufen, daher ist es enorm wichtig, daß Du die Qualitäten eines skrupellosen Verkäufers mitbringen kannst, sonst wirst Du nicht in dem Beruf überleben können. Auch solltest Du bedenkenlos unter Druck arbeiten können, denn es werden Dir Verkaufsziele gesteckt die Du unbedingt einhalten mußt. Denn wenn nicht, wirst Du auch nicht lange beschäftigt sein.

Heutzutage kann ich den Beruf nicht mehr mit guten Gewissen empfehlen. Es macht wirklich nur sinn, wenn man sich in die Vermögensanlage konzentriert und für die gehobene Kundschaft zuständig wird oder sich in der Firmenkundenabteilung einbringt und dort Unternehmen in Finanzierungen berteut. Beides ist aber kein zuckerschlecken und eine Karriere ist nur mit äußerster Mühe überhaupt zu bewältigen und zu erreichen. In vielen Banken wird eine Weiterbildung zum Betriebswirt bzw. Bankfachwirt vorausgesetzt, um überhaupt eine Führungsposition einzunehmen. Das muß man erst mal schaffen.

Den gibt es nicht.

Es wird Leute geben die sagen Volksbank.

Andere Leute werden sagen Sparkasse etc.

Da man in der Regel nur einmal die Ausbildung dazu macht - kann keiner dies mit anderen Banken vergleichen und wird dementsprechend seine Ausbildungsstätte nennen.

Zukunftsorientiert würde ich eine Bank empfehlen die viel mit Wertpapier handelt.

Das ist die Zukunft. Normale Bankkauffrauen/Männer die im Kundenservice in der Filiale arbeiten gibt es zu viele. Filialnetz wird immer kleiner - Immer mehr geht online.

prima Antwort und als Ergänzung: es werden immer mehr Sparkassenfilialen in NRW geschlossen, wegen Onlinebanking...

1
@rotreginak02

Das ist nicht nur die Sparkasse. Keine Bank expandiert mehr mit Filialen.

Bei uns im Kreis sind 30 Einzelfilialen (Sparkasse) nun zu 5 Filialen zusammen gelegt worden. Die 30 anderen Filialen sind nun die sogenannten SB-Stationen (Kontoauszüge, Einzahlungen, Auszahlungen etc.

Neue Mitarbeiter gab es nicht mehr - Azubis mussten schauen wo sie bleiben.

Volksbank hat das ähnliche Problem.

Die Bank meiner Freundin wiederum (Wertpapierhandel & Firmenkunden) suchen dauerhaft neue Leute.

0

Da jeder Mensch andere Ansprüche und Erwartungen hat und sich nicht jeder am selben Ort wohl fühlt kann das niemand beantworten.

Am besten dort vorbeischauen und auf den Bauch hören.

Commerzbank, TargoBank oder doch Sparkasse?

Hallo, ich möchte bald eine Ausbildung zur Bankkauffrau angehen, jedoch kann ich mich zwischen 3 Banken (oben genannten) nicht entscheiden. Natürlich weiß ich das TargoBank gut für die Ausbildung bezahlt. Ich würde aber doch gern wissen (aus Erfahrung) welche Bank doch am besten ist und somit ich bei welche meine Ausbildung machen soll.

Danke für die Antworten und liebe Grüße.

...zur Frage

Macht eine Ausbildung als LKW Fahrer oder BKF (Berufskraftfahrer) noch Sinn?

Ich will ein LKW Fahrer werden und habe aus dem Fernseher gehört, das in Zukunft bzw. bald LKW ohne Fahrer fahren können, also quasi ferngesteuerte LKWs und voll automatisiert mit einem Super-Computer an Board...

...zur Frage

Was bewegt die heutige Jugend noch den Beruf/Ausbildung Bankkaufmann zu ergreifen, obwohl es damit schlecht steht?

  • Personal wird schon seit Jahren abgebaut
  • Service wird auf das notwendigste reduziert
  • Zweigstellen werden geschlossen
  • Beratung und Verkauf ist unter Druck riskante Wertpapiere zu verkaufen, da es keine Zinsen mehr auf konventionelle Produkte mehr gibt
  • Berufsbild ist durch die Finanzkrise und den Verkauf von Ramschprodukte verrufen.
  • Langjähriges und qualifiziertes Personal wird durch die jüngere Generation ersetzt, so daß die älteren auf der Strecke bleiben und keinen Job mehr finden.
  • Selbst an der Börse wird Personal durch den Computerhandel ersetzt.
  • Onlinebanken werden von der nächsten Generation bevorzugt.
...zur Frage

Bankkauffrau - Ausbildung?

Hey Leute, ich beginne im Herbst eine Ausbildung zur Bankkauffrau.

Wie sieht das aus bei euch, wie ist das Verhältnis stehen/sitzen? Wie viel Kundenkontakt habt ihr/Termine pro Tag? Welche Aufhaben habt ihr so bekommen bzw was macht ihr so, wie sieht euer Tag aus? Habt ihr viele Events außerhalb vom "Bankalltag"?

Würde mich freuen wenn ihr mir da ein bisschen was verratet so als "Insider" :) Oh und verratet mir auch, ob bei welcher Bank ihr seid, ich glaube nämlich, dass es da große Unterschiede gibt :)

Danke schonmal im Voraus :)

...zur Frage

Darf die Bank ohne meine Zusage Geld von meinem Konto abbuchen?

Angenommen ich hätte von einem Unbekannten aus Versehen Geld auf mein Konto überwiesen bekommen. Dürfte die Bank dann dieses Geld ohne meine Zusage von meinem Konto abbuchen?

...zur Frage

17 Jahre welcher Anzug in der Bank

Hallo, ich habe vor kurzem die Zusage zu meiner Ausbildung als Bankkaufmann bekommen und wollte nun wissen welcher Anzug für mich und für mein Alter am passenden wäre danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?