Bei welchen Tieren gibt es alles Massentierhaltung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt auf deine Definition von Massentierhaltung an. prinzipiell alle Tiere die wirtschaftlich genutzt werden, von Kühen bis Bienen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so ziemlich allen sogenannten Haus- und Nutztieren.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei zu vielen, um alle aufzuzählen,

Die bekannteste Gruppe ist wohl die Gruppe der Nutztiere, wie Schweine, Hühner, Puten, Rinder usw. Dann gibt es noch eine riesige Fisch und Krustentierproduktion in Aquakulturen zB im Meer oder Seen.

Auch die Haustierbranche betreibt Massentierhaltung, um Zierfische zu züchten, Kleintiere, Reptilien, Futtertiere. 

Die Pelztierindustrie betreibt auch Massentierhaltungen um der Nachfrage nachzukommen. Opfer sind da zB Nerze oder Kaninchen usw.

Dazu kommen private Halter, die dazu neigen Tiere anzusammeln (Animalhoarder) so das es auch im privaten Bereich zu Massentierhaltungen kommt. Da kann alles mögliche bei sein von Vögel, Hunde, Katzen, Kleintiere, Exoten usw.

-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei allen Nutztieren. Die Leute wollen aus wenig Aufwand viel Profit bekommen m. Auf Kosten der Tiere.

Jedes Lebewesen will Leben und das soll doch echt jedem gegönnt sein oder?

Und wenn Leute zu dir sagen, dass es keine Massentierhaltung gibt, dann wollen sie entweder ihre Augen nicht vor der Wahrheit öffnen oder denken ein Lebewesen braucht nicht mehr als ein Schuhkarton Platz😒

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Massenhaltung gibt es bei allen Tieren, Pflanzen, Pilzen, Insekten - die dem Menschen bei seiner Lebensführung dienlich sind und Wohlstand schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei fast allen Haustierrassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei keinem. Das ist nur ein Wort für fachfremde Laien um zu bekräftigen, dass man von Viehzucht keine Ahnung hat! Wer Haltungsbedingungen an der Anzahl der Tiere festmacht, der ist ein äußerst begabter Kaffeesatzleser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jww28
27.10.2016, 19:15

Massentierhaltung ist eine technisierte Tierhaltung in Großbetrieben zur Gewinnung möglichst vieler tierischer Produkte.

Das sagt zB der deutsche Duden. 

(Quelle: http://www.duden.de/rechtschreibung/Massentierhaltung )

Jetzt erklär mal so eine Lachs-Aquakultur im Meer...versuchen die so wenig Fisch wie möglich zu gewinnen? Fangen die die Fische mit der Hand? Oder sind das alles kleine Betriebe??

0
Kommentar von kuechentiger
27.10.2016, 20:40

Massentierhaltung ist ein Synonym für Intensivtierhaltung, das hat nichts mit Zahl der Tiere zu tun, sondern mit den Haltungsbedingungen.

0
Kommentar von plohmann
28.10.2016, 16:11

Lieber omnivore, ich lese sehr gerne Deine Enilassungen, aber warst Du schon mal in Südoldenburg? Es gibt dort Schweine, Puten, Hühner, die industriell und unter nicht artgerechter Haltung z. T. mit hohen Antibiokitkagaben gehalten werden. Neben dem Aspekt der artgerechten Tierhaltung, ist der Aspekt der Monokultur(Mais) und der Gülleprobleme groß.

0

bei Bienen - Millionen von denen bilden ein Volk ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matmatmat
27.10.2016, 17:42

Und 200 Völker einen Lastwagenanhänger.

0

Hühner,Schweine,...
So vieles was später verkauft wird.
Sie landen meist als Essen oder Haustier im Shop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?