Bei welchen Suppen muss gerührt werden und bei welchen nicht und warum ist das so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die so flüssig sind, dass sich eine freie Konvektion einstellt, brennt auch nichts an.

Sind sie jedoch so viskos (zäh), dass es keine freie Konvektion gibt, muss gerührt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit ich weiß können/müssen alle suppen gerührt werden...da gibt es keine ausnahmen! bei marmelade,bzw. muus sieht das schon anders aus...zBsp. pflaumenmuus wird über stunden gekocht und darf nicht gerührt werden,weil vermutlich durch den eindringenden sauerstoff und dem langen kochprozess das ganze anbrennen würde...oder man müßte ständig rühren und das dann ca. 3-4 stunden (gilt bei pflaumenmuus)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei gebundenen Suppen muss gerührt werden, also die, die mit einer Mehlschwitze gemacht werden. Das Mehl würde sonst anbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist wenn du alle Suppen rührst die du kochst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lovelyshine27
08.11.2015, 22:07

Natürlich aber es gibt welche bei denen es nicht unbedingt notwenid ist und möchte gerne wissen welche

0

Was möchtest Du wissen?