Bei welchen Stiftungen darf ein Schullehrer auch noch im 2. Semester Referent sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Jenny,

was meinst du denn mit Referent? Generell gilt: wenn du bereits studierst, dann sollte das Gutachten von einem deiner Professoren kommen. Nur wenn man sich bereits vor Studienbeginn bewirbt bietet es sich an die Empfehlung von einem Lehrer ausstellen zu lassen.

Lg Susan

Ja, genau das meinte ich. Meine Professoren kennen mich leider noch nicht wirklich, deswegen hatte ich gehofft, es gäbe vielleicht irgendwo eine Möglichkeit sich im 2. Semester auch noch mit einem Gutachten von einem Schullehrer zu bewerben.

Vielen Dank dir für deine Antwort!

Lg Jenny

0
@Jenny133

verständlich, aber es macht im Bewerbungsprozess keinen guten Eindruck. Denn sobald du studierst, stehen deine Leistungen im Studium als Bewertungskriterium zur Debatte. Die schulischen Leistungen treten immer mehr in den Hintergund umso länger du stidierst. Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber raten: keine falsche Scheu! Deine Professoren schreiben regelmäßig für Menschen Empfehlungen, die sie kaum kennen. Schon allein, dass du dich um ein Stipendium bemühst zeigt ihnen, dass du engagiert bist und wirklich willst. Damit katapultierst du dich dann ganz schnell in den Wahrnehmungshorizont dieses Profs. Also nur Mut, dir wird keiner deiner profs Steine in den Weg legen wollen!

Lg Susan

1

Was möchtest Du wissen?