Bei welchen Liedern werdet ihr an eure Kindheit erinnert, die ihr alleine oder mit euren Geschwistern oft oder regelmäßig und gerne gehört habt?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

hm - diverses von Reinhard Mey (Schlacht am kalten Buffet, Ankomme Freitag den 13,...), weiterhin Albert Hammond (It never rains in southern california, Free electric Band), Paper Lace (The night Chicago died), David Dundas (Jeans on). Und während obiges erst noch aus meiner Musikkassettenarea stammte, begann dann mit Creedence Clearwater Revival (Suzy Q usw.) mein wesentlich aktiverer Einstieg in die Zeit der Langspielplatten.

Die ersten Berührungspunkte hinsichtlich Musik hat allerdings meine Oma gesetzt: mit Peter Alexander, Heintje, und vor allem Klassik (Lehar - Das Land des Lächelns, Der Zarewitsch) 

Im Grunde sind es alle Schlager, die in der ZDF Hitparade mit Uwe Hübner gelaufen sind.. die war bei uns Pflichtprogramm & ein absolutes Muss :) Ich glaube, die habe ich alle gesehen & so war es auch ein Muss, dass ich die DVD Edition gekauft habe...!

Besonders erinnern mich persönlich die SOngs der Flippers an meine Kindheit, weil das die Lieblingsgruppe meines Opas gewesen ist bei dem ich aufwuchs. Sein Lieblingssänger war Karel Gott, bei dem ist es ähnlich: Ich brauche nur die Stimme von Karel Gott zu hören & mir fällt alles sofort wieder ein!

Auch Engelbert und Tony Christie mit den Liedern, die Jack White produziert hat, haben wir sehr oft gehört & ich habe mir vor einigen Wochen von beiden diese neuen 3-CD-Boxen mit diesen Hits gekauft.. klasse :)

Die Musik von Sandmännchen, als ich noch in dem Alter war, Die Sendung mit der Maus. 

vor und in der 1 Klasse habe ich gern "I've been looking for freedom" / David Hasselhoff; und "Verdammt ich lieb dich"😍 / Matthias Reim gehört , die Lieder in den Kassetten von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg habe ich auch in Erinnerung, wobei man die heute eher selten im Alltag zu hören bekommt, und in der Grundschule mochte ich eine Truckercassette sehr gern mit Liedern von Johnny Hill , Tom Astor , etc.; 

allerdings werde ich auch von der Technomusik Anfang der 90er Jahre an meine Kindheit erinnert (Rhythm is a dancer, I like to move it move it, zB.) wobei ich die Musikrichtung ganz schrecklich fand und nur zwangsweise gehört habe.

man mag es kaum glauben, aber in meiner Kindheit war ich ein absoluter Fan von Schlagermusik ! ^^

Costa Cordalis, Roland Kaiser, Gitte Haenning, Howard Carpendale, Rex Gildo, Tony Marshall, Udo Jürgens sind da nur einige ganz wenige Beispiele. heute kann ich mit dieser Musik aber kaum noch was " anfangen " - nur noch sehr, sehr selten höre ich mir den ein oder anderen Song an.

ach ja, und natürlich Boney M. !!!!

diese Bands habe ich absolut verehrt - wie z.B. Kraftwerk, KISS und dann nur kurze Zeit später die Kultband Pink Floyd ( deren Musik mich bis heute faszziniert wie kaum eine andere )

auch Suzie Quatro, The Teens, Nena, Joan Jett, Shakin Stevens, Michael
Jackson und in den 80ern natürlich die ganzen Bands / Musiker der NDW (
Neue Deutsche Welle )

HorseGirlJessy2 18.08.2017, 12:44

CD Version is und bleibt die beste xD

1

Hallo Fliegengewicht4,

am Tag, als Conny Kramer starb von Juliane Werding.

Über sieben Brücken musst du gehen, Peter Maffay (Karat original)

Sag mir wo die Blumen sind, Marlene Dietrich

Mein Freund, der Baum von Alexandra

Das waren jetzt Lieder die ich als Kind und  bis zu 12, 13 Jahren geliebt habe.

Danach hat sich mein Musikgeschmack völlig verändert, AC/DC, Rolling Stones, Queen, später Rammstein, House, usw. Aber auch klassische Musik.

Aber ich mag die Lieder trotzdem noch.

Liebe Grüße

Bei uns lief die Schallplatte vom "Traumzauberbaum" hoch und runter.
Da ich die meinen Kindern auch ab und an vorspiele, denk ich schon gern mal an meine Kindheit zurück!

Später kamen dann die Ärzte, die abstürzenden Brieftauben usw. :D

Meine erste eigenen cd war "die Schlümpfe - Balla balla" die lief in meinem disclaim rauf und runter. Zuvor waren es die Kassetten von rofl zuckowsky. "Du da im Radio" habe ich mit meinem Vater im LKW immer auf dem Weg nach Portugal gehört.
Etwas später dann Emilia "I'm a big big girl"
Und mit ca 10-11 Jahren war Aaron carter hoch im Rennen, wobei da dann auch viel Radio gehört wurde und ich heute einfach mit vielen 90ern verschiedene Situationen verbinde. Vom ersten Liebeskummer mit 11 zu Blümchen, der erste Kuss zu Eifel 65- Blue, bis hin zu liebes Kassetten aufnehmen mit Bryan Adams, roxette und Co

the hamsterdance....

dee dee dee die dee dee dee doe doe, dee die dee dee doe... ♫♪♫

man was haben wir damit unsere eltern genervt :-D

Boney M, Blondie, ja die Lieder der Endsiebziger

Bin 95 geboren und wurde durch die Musik der 90er geprägt. Schon seit ich denken kann, kenne ich Rammstein, da mein Bruder die immer gehört hat, doch ich hatte Angst vor den Texten und Videos, war trotzdem fasziniert von der Härte der Musik und als ich dann irgendwann im alter von 6 mit meinem Vater Wrestling geguckt habe, fuhr der Undertaker mit seinem Motorrad in die Halle im Hintergrund "Rollin" von Limp Bizkit und seitdem verbinde ich Limp Bizkit mit meiner Kindheit.

 

An sehr viele kann ich mich erinnern und habe sie meinen Kindern vorgesungen. Ja sogar den Kindern im Kindergarten als ich dort mal für 2 Jahr gearbeitet hatte. Die hatten sie allerdings nicht gekannt, aber wahnsinnig bestaunt und sich gefreut 

die feuerwerksmusik von händel

die vier jahreszeiten von vivaldi

die toccata von bach

diverses von reinhard mey, franz josef degenhardt, hannes wader, und ein bisschen chanson...

oh - und die dreigroschenoper... die platte konnte ich komplett auswendig ;))

Vor der Kaserne vor dem großen Tor....

Hauptsächlich

1. Rolf Zuckowski - Ich schaff das schon

2. Rolf Zuckowski - Stups, der kleine Osterhase

3. Lollipops - Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Könnt ich heute noch mitsingen :p

Verschiedene Musiktitel aus den Genre Schlager und Pop.

Nana Mouskouri - Weiße Rosen aus Athen

Jürgen Drews - Ein Bett im Kornfeld

Drafi Deutscher - Marmor, Stein und Eisen bricht

Boney M. - Daddy Cool, Rivers Of Babylon

Elvis Presley - Jailhouse Rock, Don't Be Cruel

Grips-Lieder: Ich kann pfeifen, Wir sind die gelben Nasen, Gib mir mal dein Fahrrad.

An meinem 6. Geburtstag waren wir im Grips, das war damals sehr mutig, ich weiß noch, dass meine Eltern nicht sicher waren, ob das Professorenkind auch mitdarf und ich erinnere mich immer noch an einiges aus dem Stück und an die Lieder.

Also ich werde bei dem Vorspann vom Sandmännchen sentimental.... xD

Nein, Spaß bei Seite, ich hatte früher eine Diddel-CD, die wir rauf und runter gehört haben. Da werd ich inzwischen richtig sentimental. o:) 

Ne leiche von sdp hab das lied 24/7 mit meiner Schwester gehört

Das hier z.B - mein großer Bruder hatte die LP

Meine Mutter hat mit mir immer Die Fantastischen Vier gehört,"Sie ist weg" krieg ich heute noch nicht mehr ais dem Kopf ^^ Danke Mom...

Was möchtest Du wissen?