bei welchen Jop brauche ich ein Führungszeugnis.?

3 Antworten

im öffentlichen Dienst wird nun mal ein großes Führungszeugnis verlangt und dazu gehören auch dir kirchlichen Einrichtungen. Wenn du nicht bereit bist, deine Verbrechen in der Vergangenheit offenzulegen, dann muß der Arbeitsgeber auch nicht bereit sein, dich zu beschäftigen. Immerhin bekommt man ja nur bei einer Verurteilung einen Eintrag!

bei allen, wenn der Arbeitgeber dies verlangt. Kostet eine Gebühr. Die muß der AG erstatten.

Der öffentliche Dienst, kirchliche Einrichtungen, Militär bei Freiwilligen, teilweise auch Luftverkehrsgesellschaften und Bahn oder Post ( soweit privatisiert ), aber auch Energieversorger verlangen polizeiliche Führungszeugniss.

Überall, wo Sicherheitsinteressen und/oder die öffentliche Ordnung betroffen sein können, ist mit der Vorlage des pol. Führungszeugnisses zu rechnen.

Droht mir aufgrund Schwarzfahrens ein Eintrag ins Führungszeugnis?

Hallo liebe Community, Ich bin am Samstag mit der Bob nach München gefahren. Allerdings mit einer Kinderkarte (gilt bis 14 Jahre) obwohl ich schon weit über 14 Jahre alt bin. Die Schaffnerin hat bei der Kontrolle darauf bestanden; dass ich mich ausweise. Ich habe aber aus Panik darauf bestanden, dass ich keine Personalien dabei hätte. Weil ich mein Alter dadruch nicht beweisen konnte, stellte sie mir wegen einer Schwarzfahrt eine Strafe über 60€ aus. Ich weiß ich bin selber Schuld und mein Handeln war falsch. Ich werde mir in Zukunft auch immer ein gültiges Ticket kaufen. Die 60€ werde ich morgen überweisen. Ich habe allerings sehr große Bedenken, dass mir diese Schwarzfahrt in das polizeiliche Führungszeugnis eingetragen wird, da dies für mein geplantes Auslandsjahr einwandfrei sein muss. Ich habe im Internet keine klare Antwort dazu gefunden. Weiß jemand von euch, ob mir ein Eintrag ins Führungszeugnis droht? Es ist meine erste Schwarzfahrt und ich hatte auch sonst nie Probleme mit der Polizei oder ähnlichem. Danke im Vorraus für Antworten

...zur Frage

Führungszeugnis - Jugendstrafe - Haft -Löschung?

Hallo,

ich bin 2005 zu 2 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt worden. Zu dem Zeitpunkt war ich 18 Jahre alt. Mein Haftantritt war erst 2009 aufgrund einige Gnadenersuche bei verschieden Instanzen. Meine Entlassung war 2010. Die Reststrafe von einem Jahr wurde wegen guter Führung auf 2 Jahre Bewährung ausgesetz. Meine Bewährung lief also im September 2012 aus.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist die Haftstrafe noch in meinem Führungszeugnis vermerkt? Die Strafen werden doch meines Wissens nach 5 Jahren aus dem Führungszeugnis gelöscht. Gilt dabei nun der Tag der Verurteilung, der Haftantritt, oder das Ende der Bewährungszeit?

Ich habe in nächster Zeit einige Vorstellungsgespräche und ich mache mir Sorgen das ich ein Führungszeugnis vorlegen muss. Nun bin ich verunsichert. Ich bin mittlerweile fast 26 Jahre alt, führe ein völlig neues Leben ohne Straftaten, gehe arbeiten, habe Freundin, Wohnung und Spaß an der 'Realität' :), und möchte nicht nach meiner längst abgeschlossenen Vergangenheit beurteilt werden.

Was meint ihr dazu??? Die Verurteilung liegt über 7 Jahre zurück???

...zur Frage

Kann man trotz Straftat einen Ausbildungsplatz bekommen?

Angenommen man hat eine Vorstrafe (wg. Besitz Kinderpornographie; verurteilt zu 120 Tagessätzen Geldstrafe).

Kann man dann trotzdem Eisenbahner im Betriebsdienst werden?

Oder wird jede Firma in dem Bereich definitiv ein Führungszeugnis verlangen? Wenn ja, steht das dann drin? Und kann man dann evtl. trotzdem die Arbeit bekommen?

Davon unabhängig, wie lange nach Verurteilung habe ich die Möglichkeit, dass das Verfahren wieder aufgenommen und das Urteil vlt. aufgehoben wird?

Rein vorsorglich: Ich will nichts mit diesem Mist nichts zu tun haben! Die Dateien waren gelöschte Dateien, die mir ungefragt vor Jahren zugesandt wurden. Ich fühle mich also nicht zu Recht verurteilt.

Und wie lange wird das im Führungszeugnis und im Bundeszentralregister drin stehen? Wird es nach 5 Jahren gelöscht?

...zur Frage

Führerschein Hilfe Führungszeugnis

Hallo eine Frage bitte um Hilfe

Ich mache grad mein Führerschein mein Fahrlehrer hat meine Papiere beim straßenverkehrsamt eingereicht ist in Arbeit Nur vor 5 -6 jahren hatte ich mich auch angemeldet wurde auch eingereicht darauf hin kahm ein Brief das ich eine mpu machen soll ich habe dann mein fs abgebrochen da ich auch schwanger war... Nun in der Vergangenheit vor ca 11 Jahren wurde ich eingeladen eine Aussage zu machen bei der Polizei wegen btm es gab keine Verurteilung! Davor die Jahre wegen Körperverletzung mehrfach wurde auch verurteilt vor Gericht ich war damals 13-14 Jahre alt Nun bin ich so durcheinander möchte ein bissl Klarheit was jetzt auf mich zukommt ob es nicht doch verjährt ist weil seit über zehn Jahren war ich in keinsterweise auffällig Hoffe es kann mir jemand was sagen Danke im vorraus!

...zur Frage

soll ich mit ihm schlafen? fühle mich eig. bereit..aber viele sagen das ich es mit 14 jahren bereue.

hallo ich bin 14 und hab seit 2 anhalb monaten einen freund...ich liebe ihn..& er wollte auch schon mit mir schlafen..aber ich war noch nicht bereit..ja ka jetzt finde ich das ich es bin und will es auch...naja aber viele machen mir angst..weil sie sagen das ist zu früh..und nein mit 14 danach wirst du es bereuen...&..was soll ich tun..? soll ichs machen oder nich? ich wäre bereit dafür und will es eig. auch...

...zur Frage

Zeitvertrag bei der IKK kündigen

Ich habe seit 2 Monaten einen Zeitvertrag (§14/2 TzBfG) bei der IKK endend zum 30.04.2013.Im §3 meines Arbeitsvertrages steht die Probezeit endet zum 30.4.2013. Kann ich jetzt kündigen mit einer Frist von 2 Wochen???Habe ein Angebot über einen Festvertrag und würde den gerne annehmen, da ich sonst ab 1.5.14 arbeitslos bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?