Bei welchen Jobs ist man immer unterwegs? (selten zu Hause)

19 Antworten

Noch nicht genannt wurde der »digitale Nomade« ;) Das sind Selbständige, die ausschließlich online arbeiten und dadurch ortsungebunden sind. Selbständige arbeiten sehr viel (12+ Stunden/Tag) und können, sofern sie ortsungebunden sind, von jedem Ort der Welt arbeiten, solange Internet verfügbar ist.

Aber trotzdem glaube ich nicht, dass die Eltern Deiner Freunde solche Exemplare sind... Bei der Stressgesellschaft hier in Deutschland reicht schon eine Festanstellung bei einem Unternehmen aus, das voraussetzt, dass man mehr als 8 Stunden am Tag arbeitet und auch mal am Wochenende verfügbar ist. Und viele nehmen auch mehrere Jobs an, um überhaupt über die Runden zu kommen. Dann sind sie ja auch nie zu Hause.

Es reicht, dass die Eltern viele Stunden arbeiten. Und es gibt auch Jobs, wo man 4 Tage an einem anderen Standort ist und 1 Tag in der Heimatstadt. Manager, Projektleiter, Berater, Blabla

US-Army - Hubschrauberpilot - vor allem bei Auslandseinsätzen

https://www.youtube.com/watch?v=mvZg4mWF4dE

Ich arbeite in einer Werkstatt, nicht weit weg von zu Hause. Aber je nach Auftragslage sind da täglich auch zehn bis zwölf Stunden drin. Oder eher die Regel. Normale Arbeitszeit hab ich mir schon lange abgeschminkt.

In der heutigen Zeit muss man nicht unbedingt auswärtig arbeiten.....ein normaler Job, der vernünftig und gewissenhaft verrichtet wird, fordert auch oft mal Überstunden.......

Unter diesen Umständen leidet natürlich die Familie......aber man will/ muss ja eine gewissen Lebensstandard halten........will man diesen Standard halten, müssen Abstriche gemacht werden...-(

Was möchtest Du wissen?