bei welchen fillialen kann man Lebensmittelgutscheine vom amt einlösen?

3 Antworten

Das ist lokal unterschiedlich. Kannst du das JC fragen?

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

rewe oder kaufland beispielsweise

Das sagt Dir das Amt.

Lebensmittelgutscheine vom Jobcenter demütigend?

Hallo ich (22) habe mir beim Amt einen Fehltritt geleistet, den ich schon teilweise einsehe. Ich lebe allein und da es die erste Sanktion ist, habe ich zwar 100% aber kriege weiter Miete bezahlt (Kindergeld wird aber angerechnet -.-), mir stehen für diesen Monat noch 175 Euro Lebensmittelgutscheine zu, die ich mir abholen kann. Ich habe nicht viel Geld aufm Konto (reicht vielleicht für 2-3 Monate leben), und ich weiß nicht, ob ich mir die GUtscheine, die mir jetzt zustehen abholen soll oder nicht. Es sind 175 Euro für Lebensmittel. Auf der einen Seiten genug um den Kühlscheank für die restlichen 25 Tage 4mal vollzumachen, und um genug esse und trinken zu haben, aber auf der anderen Seite, kostet es viel Überwindung mit den Gutscheinen einkaufen zu gehen. Ich könnte mir 4 Stück machen lassen (350 Euro & 125Euro). Auf der anderen Seite sind es ja 175 Euro für Lebensmittel, die ich sonst mit meinem schon vorhanden Geld bezahlen müsste. Ich würde das alles glaube ich ertragen, wenn ich in Berlin oder so wohnen würde und einfach in ein anderes Stadtteil gehe. Aber hier ist da nicht so viel. Es gibt hier in meiner Stadt 4-5 Pennys, Markkauf, 4-5 Aldis, 3-4 Nettos und 2-3 Lidl oder so. Also eigentlich viel, aber puuh weiß nicht, ob ich das schaffen kann.

Was würdet ihr machen? Zähne zusammenbeißen, an die Kasse gehen wenn keiner da ist ud vorher die Verkäufer fragen oder von eigenem Geld bezahlen diesen Monat?

...zur Frage

Habe Lebensmittelgutscheine beim Jobcenter beantragt, bin ich jetzt krankenversichert oder nicht?

Ich habe am 16.06.17 Lebensmittelgutscheine beim Jobcenter beantragt. Ich höre das dadurch die Krankenversicherungsbeiträge vom Amt übernommen wird, jedoch habe ich nichts von der Krankenkasse gehört ! Die sollten mir ja ein Papier zuschicken, wo draufsteht so viel müssen sie zahlen bis zu diesem Datum zahlen bla bla. Es sind 3 Wochen vergangen und mach mir Sorgen. Ob die Leistungsabteilung wirklich die Sache richtig abgewickelt hat, bin ich mir nicht sicher. 1-2 Wochen später haben die von meinem letzten Arbeitgeber die Lohnabrechnung usw. verlangt (weiß nicht ob das was mit den Lebensmittelgutscheine zu tun hat, da stand nämlich drin "Sie haben Leistungen beantragt....) wo ich nur 4 Tage tätig war.

Ich war nur 4 Tage im Betrieb tätig und das war im 100 Prozentigen Sanktionszeitram. Also hab eh keine Leistung bekommen, ich verstehe nicht wieso die das jetzt von mir verlangen.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?