Bei welchen Fahrradmarken macht man garantiert nichts falsch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt auf das Fahrrad an. Manche Hersteller bieten vor allem Mountainbikes an, andere hauptsächlich Rennräder, oder vor allem Trekkingräder...
Außerdem ist es fast unmöglich, alle guten Fahrradmarken aufzuzählen, da es einfach zu viele Anbieter gibt. Einige Hersteller verkaufen ihre Räder auch nur über das Internet, z.B. die Marke Pepper Bikes. Die Online-Anbieter sind zwar oft gut und preiswert, dafür muss man aber genau wissen, was man will, da ein Ausprobieren vor Ort natürlich nicht möglich ist.
Ganz ordentliche Fahrradmarken im normalen Preissegment, die man auch häufig im Fachhandel findet, sind zum Beispiel die Marken Winora, Gudereit, Stevens, Diamant, Bergamont, Raleigh, ...
Etwas hochpreisiger dann zum Beispiel Max Cycles oder Koga Miyata und in der obersten Preisliga dann zum Beispiel Wanderer, Patria, Utopia, Idworx, wobei man in der Premiumliga gerne schon mal 3.000 Euro plus X für ein Trekkingrad anlegen muss, was sich für Vielfahrer lohnt, aber für die meisten "Normalfahrer" schon zu viel des guten ist.
Sämtliche Aufzählungen natürlich beliebig erweiterbar, es gibt - wie gesagt - viel zu viele vernünftige Hersteller, um sie alle hier aufzuzählen.
Ich kann nur empfehlen, zu einem guten Fachgeschäft zu gehen und sich dort ordentlich beraten zu lassen. Fachgeschäfte sollten schon mal einen Mindeststandard bieten (also keinen Baumarkt-Schrott) und da kann man dann, unabhängig von der Marke, eigentlich nicht viel verkehrt machen.
Aus eigener Erfahrung kann ich noch anmerken, dass auch große Fahrradmarktketten, wie Fahrrad Stadler oder Bikemax (B.O.C) nicht nur Schrott anbieten, sofern man sich nicht gerade für das billigste Modell entscheidet. Hier werden zwar häufig spezielle Hausmarken angeboten (Bikemax z.B. "Bocas"), die sich kaum mit anderen vergleichen lassen, aber auch da sind ganz ordentliche Räder für den Normalgebrauch dabei.
Noch was:
Bei der hier schon empfohlenen "Marke" Mc Kenzie handelt es sich um absolute Billigräder, des Herstellers Mifa (Mitteldeutsche Fahrradwerke) die es nur in Baumärkten, etc. gibt. und die gerade eben nicht zu empfehlen sind, wenn man Spaß am Rad haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von step432
14.03.2012, 19:05

Sehr sehr schöne Anwort. Der muss man vertrauen. Danke

0

Am besten gehts du zum Fachhändler. Das Rad ist immer nur so gut wie die Endmontage. Dort wirst du gut beraten und hast imm er ein unkomplizierte Garantie.

Du solltest schon ca 750 Euro anlegen können....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach eigener erfahrung: specialized, cannondale, ghost, scott - absolut zu empfehlen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

idworx baut die besten Fahrräder ! Leider auch sehr teuer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?