Bei welchen Berufen gehe ich früher in Rente als 67 (momentan) und warum ist das so?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Berufsfeuerwehrleute und Polizisten gehen niemals in Rente, da sie Beamte sind und ihr Gehalt auf Lebenszeit bekommen.

Auch diese werden i.d.R. mit 67 penisoniert bzw. haben dann erst die volle Höhe der ruhestandsfähigen Bezüge erreicht.

Im Ruhestand erhalten sie dann maximal 71,55% der Besoldung der aktiven Dienstzeit.

Unabhängig davon kann man früher in Rente gehen, wenn man sich entsprechend gut aufstellt.

Wer Vorsorge trifft kann sich ggf. mit 50, 55 oder 60 bereits in den Ruhestand verabschieden. Vor dem 63. Geburtstag gibts jedenfalls keine gesetzliche Altersrente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nico63AMG
22.08.2016, 14:47

Danke für die ausführliche Antwort

0

Im Moment geht noch niemand mit 67 in Rente.

Das Renteneintrittsalter erhöht sich im Moment noch mit einem Monat pro Jahrgang 60 geht mit 66 Jahren und 2 Monaten in Rente. Jahrgang 60 ist aber heute erst 56

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufe die "gesundheitsschädlich" sein könnten werden meistens mit einer frührente "belohnt" das kann z.b. etwas chemisches sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?