bei welchen beruf wird man sehr sehr reich?

8 Antworten

Hab dir gestern schon geschrieben, hatte in dem Moment etwas wenig Zeit. Ist der Beruf vielleicht der beschrieben wurde, der des Goldschmiedes. Das ist jedenfalls ein Lehrberuf, ist leider nicht mehr sehr weit verbreitet. Dort könntest Du später vielleicht mal ein Schulpraktikum machen. Die Tochter einer Bekannten hat das gemacht. Hat ihr sehr gefallen. Vielleicht meintest Du aber auch "Schmuckdesigner". Ganz bestimmt ist aber z.B. der Beruf des Goldschmiedes auch eine gute Voraussetzung für Schmuckdesign. LG

Laut deinem Profil bist du ja noch sehr jung. Also am besten ist eine gute Schulbildung und damit kannst du später, wenn du genau weißt, was du beruflich machen möchtest "alles" werden. Einen Beruf der deinen Talenten entspricht und dir Spaß macht, ist das Schönste überhaupt. Genug Geld zum Leben sollte man trotzdem immer damit verdienen. Also einen guten, qualifizierten Schulabschluß und "du" hast die Wahl.

wenigstens ein sinnvoller tip

0

Klar man kann sich teure gold- und diamantbesetzte Uhren herstehlen und dadurch reich werden. Man kann auch erwischt werden und dann bettelarm im Knast sitzen.

Auch gut... ;-)

0

Erwischt werden ?!? Was ist denn bitte daran verboten ??? Wieso sollte man in den Knast kommen???

0
@Nikolas2

Also in Deutschland wird der Diebstahl nun einmal bestraft.

0

herstehlen... ich glaub damit meint sie/er herstellen...hehe^^

0
@Nachtflug

Ja, das es das Wort "herstehlen" nicht gibt, denke ich das der Schreiber "herstellen" meint und das ist ja legal, solange er die Diamanten auf dem legal Weg erwirbt...

0
@Nikolas2

Wenn man sich wegstehlen kann, ist es durchaus machbar, sich etwas herzustehlen.

0
@Nachtflug

der Deutsche ist raffiniert was neue Wortfindungen betrifft gg

0
@crashlady

Man muss sich nicht bei der englischen Sprache bedienen, aber das kapieren solche Firmen wie z.B. Telekom nie.

0

Was möchtest Du wissen?