Bei welchem Mobilfunkanbieter seid ihr August 19?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Telekom zahlst das qualitative Netz. Die Telekom bricht in der Regel auch nicht ein, wenn mal mehr Menschen an einem Ort surfen/telefonieren wollen.

Bei o2 sieht das deutlich anders aus, die Zellen sind schnell überlastet und dann geht gar nix mehr.

Damit rechtfertigt die Telekom quasi ihre Preise. Muss man wissen was es einem wert ist.

Bist du bei der Telekom?

0
@poldiac

Nur so, hab mich nämlich dazu entschieden, doch bei der Telekom zu bleiben wegen der guten Netzabdeckung und wegen dem schnellsten Internet und Stream on unbegrenzt surfen YouTube Twitch etc

0
@RuffyBoa

Hi! Schön zuhören, dass du bei uns bleibst! Das ist genau die richtige Entscheidung. Wenn wir etwas für dich tun können, melde dich gerne. Liebe Grüße Sven W. von Telekom hilft

1
@Telekomhilft

Ihr könnt aber gerne mal was für mich tun.

Folgender bisheriger Ablauf:

Ich bin auf eurer Webseite, da habe ich eigentlich nur kurz eine Frage und wähle den Chat aus, der mich vorgetan wird.

  • Telekom: Soll ich die Bestellung fertig machen?
  • Ich: Ok
  • Telekom: Dann geben Sie mir bitte Ihre Adresse, Name, Geburtsdatum, Konto usw.
  • Ich: Schreibe die Daten auf u.a. Tag Monat (ausgeschrieben sogar) Jahr, sowie das Portierungsdatum -für meine bisherige Rufnummer - Oktober
  • ...Die Telekom trägt die Daten ein, ohne mit mir noch mal die Daten abzugleichen. Eine Bestätigung per E-Mail kommt, aber nicht mit meinen Daten drin, damit ich sie abgleichen kann
  • Der Aufforderung via Handy ein Identverfahren zu vollziehen komme ich nach (ich weiß immer noch nicht, dass das Geburtsdatum falsch eingetragen wurde, aber das kümmert die Dame vom gesetzlich verpflichteten Identverfahren wohl nicht und bestätigt ein Geburtsdatum, was logischer Weise gar nicht auf dem gezeigten Ausweis drauf steht
  • Nächster Tag, eine SMS erreicht mich von der Telekom, die Portierung ist misslungen, ich möge mich doch noch mal melden
  • Gesagt getan, ich melde mich wieder im Chat, wo ich die Bestellung aufgegeben hatte.
  • Telekom: Oh sorry, so etwas darf nicht passieren... . Statt wohl den Fehler zu korrigieren, erstellt ihre Kollegin wohl einen weiteren Auftrag.
  • Nun habe ich also zwei Auftragsnummer (große Freude)
  • Wieder stimmt was nicht, kommt per Mail, ich gehe also wieder in ihren Chat (inzwischen hat mich das mehrere Stunden Lebenszeit gekostet... wieso war ich nur so dumm und bin auf den Chat hereingefallen
  • Nun darf ich also wieder ein Identverfahren durchlaufen. Die Dame hat natürlich (was auch sonst keinen Zugriff auf meine Bestelldaten) und kann mir also auch nicht bestätigen, ob es nun passt
  • Jetzt liegt im Briefkasten eine SIM-Karte, auch ohne meine Daten zum Abgleich, außer die Adresse, aber was solls, immerhin scheint in ihrer Datenbank meine Adresse zu stimmen
  • Aber mein Frust musste raus und ich schreibe eine E-Mail, mit dem klaren Hinweis, wenn sie sich melden, ich freue mich SCHRIFTLICH über ihre Antwort...
  • Was passiert? Mich ruft eine Dame in der Arbeitszeit an.
  • Ich: Was soll denn jetzt der Anruf?
  • Telekom: Guten Tag... ich bin vom Beschweremanagement, sie baten um Rückmeldung.
  • Ich: Ja, per E-Mail
  • TelekomNe, das haben sie nicht angegeben.
  • Ich: Lesen Sie eigentlich die Beschwerden ihrer Kunden aufmerksam? Genau so wie das bei ihrem Identverfahren abläuft. Großes Schweigen...
  • Telekom: Von einer Karte wüsste sie nichts
  • Ich: Axo, wieder ein Mitarbeiter, welcher nicht auf die Kunden und Auftragsdaten zugreifen kann (im Stillen: Nicht lesen kann)
  • Telekom: Ja, da müssen sie das jetzt erstmal stornieren
  • Ich: Ich mache der kompetenten Dame klar, dass ich hier gar nix storniere, was sie fehlerhaft veranlassen
  • Telekom: Ja, ok, ich kümmere mich drum und auch, dass das jetzt alles klappt
  • Alles klar, denke ich mir und schwupsdiewups habe ich eine dritte Auftragsnummer + das geliebte 3. Identverfahren, was ich aber nicht noch mal bereit bin zu machen

So, jetzt bin ich mal gespannt, wie das kompetente Telekom Hilft Team die Kuh vom Eis bekommt. Bevor ihr jetzt um die Daten per privater Nachricht bittet, diese kommen gleich ungefragt von mir frei Haus.

0
@poldiac

Danke für deine Rückmeldung. Das ist in der Tat nicht so gut gelaufen, aber immerhin wollte meine Kollegin dein Anliegen mit einem Anruf aus der Welt schaffen. Schade, dass es nicht geklappt hat. Also oben hatte ich es noch so verstanden, dass du bei der Telekom bleiben willst und schon Kunde bist, deswegen kann ich die Portierung nicht ganz nachvollziehen. Spielt aber auch keine Rolle.

Danke für die Daten, welche du mir per DM gesendet hast aber kannst du mir bitte mal deine Kontaktdaten über unser Kontaktformular, gerne mit einer Zeit, wann ich anrufen darf. Zusammen finden wir eine Lösung, das verspreche ich dir. Liebe Grüße Sven W. von Telekom hilft

0
@Telekomhilft

Hallo Sven, meine Daten kannst Du Dir gerne aus einem der drei Aufträge rausziehen :). Gekündigt habe ich bei o2 can not do zum 16. Oktober. Bin also noch kein Kunde. Es muss also dann portiert werden. Ich bitte um schriftliche Stellungnahme, nicht per Telefon, ok?

1
@Telekomhilft

Ja gerne, könnt ihr mir die 24,95€ für die wunschrufnummer gutschreiben? Die Dame am Telefon hat nichts darüber gesagt -.- erst die zweite Dame meinte zu mir, dass das geht aber die Verkäuferin muss das tun 🤔 geht das noch nachdem die sim Karte raus geschickt wurde

0

Wenn Du günstig wegkommen willst...

Ein Gerät ohne Vertrag kaufen. (30 % günstiger.)

Einen Vertrag von Aldi nehmen. Jederzeit kündbar und kein Kneblvertag über 2 Jahre.

Machen schlaue Leute immer so und lassen sich nicht übers Ohr ziehen.

Wenn Du kein Geld für das aktuellste hast, dann was günstigeres nehmen.

Du landest sonst in der Schuldenfalle.

Niemand braucht ein Topmodell für 1 000 Euro.

Ich kaufe dafür lieber ein Auto.

Mario

Ich bin bei Vodafone und zahle für meinen Vertrag 7,20 € im Monat. Allerdings ohne neues Handy bei Vertragsverlängerung. Bin auch nicht so der Handy-Nutzer der dauernd am Gerät hängt.

Was möchtest Du wissen?