Bei welchem Eishockeyturnier war es, als das Weiterkommen aus der Gruppe rechnerisch auf Grund des Bruchteiles eines Tores entschieden wurde?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deutschland hat bei der Olympiade 1976 in Innsbruck die Bronzemedaille aufgrund der besseren Torquote gewonnen.

Damals gab es keine KO-Runde, sondern eine Finalrunde mit 6 Mannschaften jeder gegen jeden. Am Ende waren Deutschland, Finnland und die USA punktgleich. Als nächstes wurde der direkte Vergleich der 3 Mannschaften herangezogen. Hier hatte jeder 2:2 Punkte. Die USA hatte 6:8 Tore und war somit der letzte dieser 3 Mannschaften. Die Finnen hatten 9:8 Tore, die Deutschen 7:6. Heute wären die Finnen wahrscheinlich wegen der mehr erzielten Tore vorne. Aber damals war der Torquotient entscheidend und der lag bei den Deutschen mit 7/6 bei 1,167 und bei den Finnen mit 9/8 bei 1,125.

Somit waren die Deutschen vor und gewannen Bronze.

Letztlich war dies dann rechnerisch ein Bruchteil eines Tores

Was verstehst du denn unter dem Bruchteil eines Tores? Eine Mannschaft hat 1/10 Tor mehr geschossen als die andere?

Nkowa 22.05.2017, 15:31

Ja genau in der Art. Ich bekomme die Geschichte nicht mehr ganz hin. Kam durch den Turniermodus. Da wurden (glaube ich) nur bestimmte Punkte und Tore aus der Vorrunde in die Hauptrunde mitgenommen, nicht alle. Und da gab es mal eine Konstellation, wo es sich dann zwischen zwei Mannschaften am Ende der Hauptrunde rechnerisch um (z.B.) 1/10 eines Tores unterschied.

Ich finde über Google nichts und zweifel langsam an mir selbst ;)

Hatte während der WM gerade noch einmal einen Artikel dazu gesehen, aber nicht gelesen und vergessen einen Boookmark zu setzen.

0
Zakalwe 22.05.2017, 15:34
@Nkowa

Vielleicht hat es sich um ein Tor gehandelt, aber man kann ja nicht ein halbes oder ein Zehntel Tor schießen. Daher frage ich mich gerade, wie das gehen soll.

In die Hauptrunde wurden normalerweise die Punkte mitgenommen, die man gegen Mannschaften erzielt hat, die auch die Hauptrunde erreichten.

0
Nkowa 22.05.2017, 15:37
@Zakalwe

aber man kann ja nicht ein halbes oder ein Zehntel Tor schießen. Daher frage ich mich gerade, wie das gehen soll.


Das ist mit mein Problem. Ich werde wahnsinnig, weil ich das so abstrus fand und dazu nichts mehr finde. 

0
Nkowa 22.05.2017, 16:22

Ha, habe es gefunden. Es war nicht der Bruchteil eines Tores, sondern es wurde im Turnier ein Torquotient berechnet und damit war es der Bruchteil eines Punktes.

1976, das Wunder von Innsbruck. Deutschland holt Bronze, weil der Torquotient sagt, dass sie 0,041 Punkte mehr geholt haben, als Finnland. Daher reichte ihnen im letzten Spiel ein 4:1 Sieg gegen die USA für Bronze.

http://www.br.de/presse/inhalt/pressemitteilungen/eishockey-wunder-olympia-1976-innsbruck-100.html

0

Was möchtest Du wissen?