Bei welchem Bauwerk starben die meisten Arbeiter bei der Errichtung?

7 Antworten

Ich weiß nicht, ob es darüber wirklich belastbare Statistiken gibt, denn die "besten Kandidaten" liegen m. E. in der Antike, in der ein Menschenleben - erst Recht das Leben eines Sklaven - nicht viel wert war und wahrscheinlich nirgendwo "verbucht" wurde ...

Gute Kandidaten wären m. E.

Gefühlt würde ich auch sagen: chinesische Mauer mit seinen tausenden Kilometern und die Pyramiden in Ägypten. In beiden Fällen waren Menschenleben nichts wert und konnten leicht ersetzt werden.

Das komm ganz darauf an, wie lange die Bauzeit wr.

Je länger, desto mehr Tote gab es.

Wenn du die Toten in Relation zur Zeit (Jahre) setzt dürften es die Zwangsarbeiter nach/in den Kriegen gewesen sein.

Was möchtest Du wissen?