bei VW Lupo Schleifpunkt kommt zu spät und man muss beim Anfahren viel Gas geben.

3 Antworten

Soweit ich weiss sollte der Lupo eine automatisch nachstellende Kupplung haben. Möglicherweise ist die automatische Nachstellung defekt und es lässt nicht entsprechend der Abnutzung nach oder ist gar nicht vorhanden.

Wenn die Kupplung so spät kommt müsste die Betätigung nachgelassen werden, nicht nur um Dir das Anfahren angenehmer zu machen. Nutzt die Kupplung weiter ab (gewöhnlicher Verschleiss) und die Betätigung wird nicht dementsprechend nachgelassen bleibt sie irgendwann ständig betätigt, greift nicht mehr voll und verschleisst durch Rutschen rapide.

Damit Dir der Motor nicht so schnell abwürgt könntest Du theoretisch das Standgas erhöhen. Bei Fahrzeugen mit Bj weit vor der Jahrtausendwende ist dies noch problemlos machbar, ob man beim Lupo das noch einfach so durch verdrehen einer Einstellschraube machen kann weiss ich nicht.

Deine Freunde meinen wahrscheinlich das Standgas. Das kann man in der Tat einstellen, wie einfach das jetzt ist und ob du das bei einem Lupo sogar selber machen kannst, weiß ich nicht. Bei alten Autos geht das jedenfalls auch ohne Kfz-Mechaniker.

Danke sehr für die schnelle Antwort, also ich glaube die meinten das mit Standgas, da haben Sie recht. Aber meinen Sie, das wird dann helfen, dass der Schleifpunkt auch schnell kommen und man dann kein Gas geben braucht ?

0
@Oceanwave

So ähnlich. Das beste Beispiel sind Fahrschulautos im Vergleich zu "normalen" Autos. Wie du dich vielleicht noch erinern kannst, ist es bei ziemlich vielen Fahrschulautos so, dass es eigentlich reicht, nur die Kupplung kommen zu lassen, um anzufahren. Dafür ist das Standgas verantwortlich, das bei Fahrschulautos meist voll aufgedreht ist. Bei normalen Autos ist das nicht so und deswegen gibt man immer etwas Gas dazu. Nun kann es sein, dass dein Polo das Standgas entweder auf einer ziemlich niedrigen oder sogar auf der niedrigsten Stufe steht. Das würde dein Problem mit dem Anfahren erklären. Ob sich da am Schleifpunkt direkt etwas ändert, kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich selber noch nie das Standgas an meinem jetzigen Auto verändert habe und vorher nicht darauf geachtet habe.

1

Ich bin auf dem Gebiet kein Experte, aber kann es nicht auch einfach nur sein, dass die Kupplung hinüber ist?

Wenn die Kupplung hinüber ist, dann ist es meistens so, dass man "ins Leere" Gas gibt. Das heißt, dass wenn man Gas gibt die Motordrehzahl hochgeht, aber kein Vortrieb entsteht, also quasi wie als würde man im Leerlauf Gas geben. Das ist bei seinem Auto anscheinend nicht der Fall, also würde ich das erst einmal ausschließen. Natürlich kann die Kupplung auch ausgeleiert sein, aber das heißt nicht, dass sie defekt ist.

2

Was möchtest Du wissen?