Bei Vorstellungsgespräch "gelogen"

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn es nicht total daneben war (also statt einer realen 5 eine 1 angegeben), dann ist das schon okay so. Es kann ja keiner von dir erwarten, dass du deine Endnoten vorhersehen kannst. Und das ist auch nicht relevant, sonst hätte man dich nicht direkt genommen.

Ich würde mich damit nicht sonderlich wohlfühlen.

Ich finde, du solltest am besten nochmal dort anrufen und das mit denen persönlich klären, dann ist das wenigstens geklärt!

Wobei... wenn es nicht bei allen Noten so ist und es KÜNFTIGE Noten sind, dann sind diese ja für dich nicht ganz sicher (Mitarbeit, usw.), deshalb kannst du es dann schon so lassen.

wenn sie dass nachprüfen, ja wenn du dich in jeden fach eine note bessergemacht hast. bei 2-3 noten geht das noch.

Jeder lügt in mancher hinsicht bei Vorstellungsgesprächen.. Und gerade Noten kann man eh nicht wirklich vorhersehen. Also mach dir keine Gedanken!

Dein gewissen kann beruhigt sein :-). Das macht fast jeder :-) aber vielleicht kann es noch mehr beruhigt sein, dass du ja noch nicht genau weisst, was du wirklich bekommst... du hast doch die nicht mega verändert oder alle, oder?! Lg

es lügt fast jeder beim Vorstellungsgespräch.

Es gibt nichts Schlimmeres als beim Lügen erwicht zu werden!

Was möchtest Du wissen?