Bei Vertrauenslehrerin bedanken

3 Antworten

Ein einfaches Dankeschön ist schon ausreichend. Es muss kein Geld kosten. Ein Brief hat den Vorteil, dass die Lehrerin ihn immer dann rauskramen kann, wenn Sie einen schweren Fall hat und sich motivieren muss, weiter zu machen. :-)

Schenk ihr doch eine Tafel "Merci"-Schokolade mit einem kleinen Kärtchen, auf dem du dich nochmal für die Hilfe bedankst.

Ich finde die Idee eines Briefes sehr gut. Ich kann mir vorstellen, dass sie sich darüber sehr freut, vielleicht kannst du ja deinen Brief auf einer schönen Karte verfassen.

Was möchtest Du wissen?