Bei urinierprobleme bei Frau ist der Gynäkologen oder der Urologen zuständig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde einen Urologen aufsuchen, der dann, wenn eine gynäkologische Ursache vorliegt, auch zum Frauenarzt überweisen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Frauen mit Blasenentzündung, Inkontinenz, Nierensteinen oder Tumoren an Blase oder Niere gehören in die Obhut eines Urologen.

Er ist der Experte für Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist der Pipi-Doktor für zuständig. Also Dr. Sparwasser oder Dr. H. Wasserfuhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Problemen mit dem Intimbereich der Frau ist immer der Gynäkologe zuständig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit geh mal lieber zu einem Urologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
don2016 12.10.2017, 12:08

...man könnte aber auch da hinfahren...hohoho

0

Zunächst ist mal der Hausarzt zuständig, er wird Dich bei Bedarf an den einen oder den anderen Facharzt überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Urologe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?