Bei uns tropft Wasser von der Decke im Bad?

3 Antworten

Um größere Schäden (Decke stürzt nicht ein!) zu vermeiden, musst Du unbedingt schnellst möglich der Hausverwaltung oder dem Vermieter Bescheid geben.

Ursachen für das Wasser: Übergelaufene Badewanne oder Waschbecken, Waschmaschinenanschluss. Das wären noch die harmloseren.

Heftiger ist es, wenn es sich um einen Rohrbruch beim Leitungswasser handelt oder um ein undichtes Abflussrohr (Badewanne oder Dusche).

In den letztgenannten Fällen kommt immer neues Wasser nach und aus ein paar Tropfen, die jetzt vielleicht so durchsickern wird eine sprudelnde Quelle.

Um wenigstens die Ursache Leitungswasser schnell zu stoppen, könnte man im Notfall den Hauptwasserhahn im Keller abdrehen. Besser aber vorher abklären, was Sache ist. Der Bewohner über Dir weiß vielleicht gar nichts von dem Problem.

Da solltest Du dem Mieter über Dir bescheid sagen. Was auch immer es ist, egal ob Badewanne oder Waschmaschine: eine feuchte Wand oder feuchte Decke ist immer ein großes Problem. Falls das je nicht helfen sollte, dann notfalls den Vermieter informieren, so dass er sich um das Wasserleck kümmern kann.

Erstmal - keine Panik. Die Decke stürzt nicht ein.

Zweitens tropft es verstärkt oder ist "nur" die Decke nass?

Wenn`s tropft sofort oben klingeln und Bescheid: "Iron-Man-schwimmen" sofort beenden.

Vermieter anrufen.

Wenn oben keiner da und das Tropfen wird immer schlimmer und schlimmer, dann in den Keller gehen und Wasser komplett absperren.

Vermieter wieder anrufen "Meldung: Wasser ist abgesperrt."

Gruß

Es Tropft. Aber ganz wenig. In der Küche habe ich gerade gesehen ist auch ein großer Wasserfleck an der Decke?

0

Zimmerdecke Schimmel?

hallo! Auf den Bildern seht ihr, dass sie Decke nicht „normal“ ist,

ich denke der Vermieter will was verstecken, was denkt ihr?

wieso würde Mann so die Decke machen?

lg

...zur Frage

Was tun wenn es durch die Decke regnet in der Mietwohnung?

Wir wohnen in einer Mietwohnung die unter dem Dach ist. Vor gut 4 Jahren hatte es bereits schon mal durchgeregnet und der Vermieter bzw die Gesellschaft hat es am Dach behoben. Da der Schaden an der Decke/Tapete nicht besonders zu sehen war, haben wir keinen Aufstand gemacht und es alles so gelassen. Nun hat hat es hier gerade heftig geregnet und es tropft (nicht viel) wieder durch die Decke. An genau der gleichen Stelle... In der Verwaltung ist nun natürlich niemand mehr...normalerweise regelt mein Mann so etwas...der ist aber übers WE weg. Soll ich nun den Hausmeister anrufen? Aber der kann ja auch nichts machen außer einen Eimer unterstellen und Tücher drunter legen....oder??? Am Montag dann die Hausverwaltung anrufen?! Im Mietvertrag steht auch über solche Ereignisse nichts

...zur Frage

Wasserschaden in Nachbarswohnung durch maroden Boden im Badezimmer. Wer zahlt?

Hallo zusammen,

Vorab schon einmal viele Dank für alle Antworten! Letzte Woche kam unser Nachbar von unten zu uns und hat gesagt, dass Wasser durch seine Decke tropft, dort wo unsere Badezimmer übereinander liegen. Heute kam ein Installateur und meinte, dass die Dusche dicht ist, aber die Fliesen vor der Dusche so marode, dass die Wassertropfen aus der Dusche oder nach dem verlassen der Dusche möglicherweise dafür verantwortlich sind. Die Fliesen sind locker und beim betreten merkt man deutlich, dass sich darunter Wasser angesammelt hat.

Wer muss für den Schaden in den beiden Wohnungen aufkommen? Es handelt sich um eine Mietwohnung.

Vielen Dank! LG

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung, Vermieter tut nichts, was kann ich tun?

Hallo :-) Habe direkt noch mal eine Frage:

Wir bekommen hier jeden Winter Schimmel an den Ecken (Außenwände) und teilweise an der Decke, was mit bis jetzt unerklärlich erschien. Der Vermieter weiß, dass der Schimmel in den Ecken von den Außenwänden kommt, weil diese teilweise löchrig bzw undicht sind. Er wollte etwas dagegen unternehmen, aber da tut sich nichts. Die Außenwände sollten trockengelegt und neu verputzt werden (letzten Sommer, jetzt haben wir Januar).

Wir streichen was das Zeug hält, immer wieder drüber, Essigreiniger, Teebaum, nichts will mehr helfen. Die Wände sind einfach nass. Wir haben schon wie Möbel verrückt, dass der Raum komplett gut belüftet ist.

Seit diesem Winter wissen wir, wieso wir an der Decke Schimmel haben. Der Übermieter heizt kaum, nur den Wohnbereich mit seinem Holzofen. Die Tür im Schlafzimmer (direkt über meinem Zimmer) steht fast immer offen und dort schimmelt es ungehalten. Die Decke ist auch immer Eiskalt.

Muss ein Mieter seine Wohnung nicht wenigstens auf 19Grad halten? Ich schätze die Wohnung über mir ist komplett ausgekühlt. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was tropft da in den Zügen der DB immer von der Decke?

Hallo,

Ich fahre manchmal mit dem Zug. Mit der RB und dem IRE fahre ich am meisten und mir kam es jetzt schon 4 mal vor das es in den Zügen von der Decke tropft und ich frage mich natürlich was tropft denn da runter?

Einmal bin ich an einem heißen Sommertag mit dem IRE gefahren auf einmal kommen von der Decke Wassertropfen runter. Mir ist aufgefallen, besonders wenn er um kurven fahrt Tropft es. Bin davon ausgegangen, dass es sich um Kondenswasser der Klimaanlage handelt. Beim zurück fahren war es genau dasselbe Spiel. So das war das normalste, was von der Decke kam. Bin vor ein paar Wochen wieder mit dem IRE gefahren.Habe mich in der Nähe der Toilette aufgehalten. Dort hat eine rote Schrift geleuchtet "WC defekt" der ganze Boden war Nass und es hat richtig von der Decke geschüttet. Ich frage mich jetzt natürlich wieso von der Decke? Wird das Toilettenwasser in der Decke gesammelt? Kann mich vielleicht jemand aufklären? Jetzt zum absoluten mehr oder weniger Highlight. Am Dienstag bin ich mit der RB gefahren. Dort ist eine blaue Flüssigkeit von der Decke getropft (Bild). Besonders dort frage ich mich, was zum teufel dieses blaue Wasser war. Eine Toilette war nicht in der Nähe. Sogar ein Fahrkartenkontrolleur ist vorbei gelaufen und hat so getan als würde es ihm gar nicht auffallen.

Finde es echt komisch, wieso in Zügen immer so oft von der Decke tropft. Ich hoffe mich kann jemand aufklären über das Wasser, dass vor der Toilette aus der Decke kam und vor allem das blaue Wasser in der RB.

MFG nicoleinchen1

...zur Frage

Küche von Mieter ablösen oder nicht?

Ich habe meine Wohnung ohne Küche vermietet und der Mieter hat selbst eine gebrauchte Küche eingebaut.

Nun zieht dieser wieder aus und hat mich gefragt, ob ich ihm die Küche abkaufen würde.

Da ich aber nicht weiß, ob der neuer Mieter diese Küche so will und falls nicht, ich sie dann irgendwie wieder loswerden müsste, möchte ich das eigentlich nicht machen.

Was spräche also dafür, was dagegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?