Bei uns an der Schule werden voll oft die Fahrräder kaputt gemacht ........

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, schwierig.

Ich würde vermutlich einen Brief an den Rektor aufsetzen (vielleicht zs. mit Eltern) ihn von möglichst vielen Schülern (und deren Eltern) unterschreiben lassen und darauf hinweisen, dass es an den Radständern wiederholt zu Vandalismus kommt, was von der Versicherung (Hausrat, Fahrradversicherung) nicht übernommen wird, weswegen ihr entweder erwartet, dass die Schäden von der Schule getragen werden, oder dass der entsprechende Bereich mit einer Kamera überwacht wird, sodass die Täter überführt und angezeigt werden können. (Vermutlich reicht schon eine Attrappe mit einem großen Schild, dass der Bereich künftig gefilmt wird und weiterer Vandalismus eine Anzeige nach sich ziehen wird).

auch ne gute ideee

0

stell es einfach iwo vor der schule ab nicht auf dem schulhof selber ich hab damals immer mein rad bei bekannten geparkt bin den rest gelaufen ;-)

das ist eine möglichkeit aknn mein Fahrrad ja bei Klassenkameraden abstellen

0

Was möchtest Du wissen?