Bei Unfall, bzw. kurz vor einem Unfall richtig verhalten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aufstellen (und im Flug abrollen): weil die Verletzungsgefahr beim folgenden "über das Auto fliegen" erheblich geringer ist als mit voller Wucht dagegen zu dengeln. Bei derartigen Unfällen haben z.B. Fahrer von Geländemaschinen aufgrund der Sitzhaltung ein viel geringeres Verletzungsrisiko als z.B. Chopperfahrer.

Ab ner Aufprallgeschwindigkeit von über 30 Kmh wär des sehr sinnvoll, Danke für den Tipp, bekommst auch die hilfreichste Antwort

0

wenn es mal soweit ist, machst du in aller regel gar nichts mehr. ich hatte mal das motorrad quer gestellt um vorwärtsbewegung in drehung zu wandeln. dadurch knallte ich quer aufs auto, das mir die vorfahrt genommen hatte. aber das war ebenfalls bei relativ geringer restgeschwindigkeit, so dass kein personenschaden entstand und alle abläufe noch für ein menschliches hirn halbwegs zu kontrollieren waren.

bei höheren und dann wirklich gefährlichen geschwindigkeiten hat der motorradfahrer gar nichts mehr gemacht, musste den aufprall nehmen wie er kommt. viele meiner freunde, bekannten haben dadurch mehr oder weniger schwere verletzungen davon getragen.

aber was natürlich ganz bescheuert ist: dass dir ein motorrad aufgefahren ist. normalerweise ist immer so viel platz, dass 2 motorräder versetzt hintereinander her fahren können. das muss natürlich der hintere fahrer managen.

annokrat

Mit kompletten Schutzklamotten würde ich wahrscheinlich versuchen nach hinten abzuspringen. Dürfte noch schonender sein als gegens Auto zu knallen. Müsstest du mit Prellungen und Knochenbrüchen davonkommen

fährst du eigentlich selbst motorrad? (hat keine bedeutung, is nur so ne kleine frage am rande)

0
@TheLoader

Ja habe angefangen mit Mofa, dann Roller und seit 1 Jahr fahr ich Motorrad

0

Zeitung schreibt falsches über mich

Hatte einen Verkehrsunfall Vor mir ereignete sich gestern ein Unfall , zwei Auto prallten frontal in einander .ich wollte auf der Gegenfahrbahn ausweichen doch das Auto was vor mir den Unfall hatte schleuderte auf die Linke Fahrbahn und dann kollidierte ich mich dem Auto.in der Zeitung steht das ich angeblich nicht rechtzeitig bremsen konnte und in den Unfall reinkrachte.also falsche Tatsachen und Behauptungen

Was kann man dagegen machen?

Ps die Zeitung ist online Zeitung

...zur Frage

Aufkleber schützen?

Hallo!, Wie kann ich Aufkleber die ich zum Beispiel auf den Lack von einem Auto oder einem Motorrad großflächig aufbringe vor Wasser und Sonnenlicht zusätzlich schützen? Habe da mal was von Klarlack gehört :)?

...zur Frage

Womit kann man besser ausweichen, mit einem Motorrad oder mit einem Auto?

es soll berücksichtigt werden, dass mit einem Motorrad die Sturzgefahr gegeben ist.. also was ist das sicherere "Ausweichfahrezeug"?

...zur Frage

Wer ist dann schuld für den Unfall?

Wenn ich mit dem Motorrad an der Ampel an den Autos vor mir vorbeifahre, und ich irgendwie von einem Auto angestoßen werde, bin ich dann schuld daran oder das Auto?

...zur Frage

Unfall mit Auto - Totalschaden als Blechschaden verkauft?

Ich habe vor einem Jahr ein gebrauchtes Auto von einer Privatperson gekauft. Er versicherte mir, dass dieses Auto makellos sei, es hatte lediglich einmal einen Blechschaden, welcher behoben wurde. Nun haben wir herausgefunden, dass das Auto bereits einen Totalschaden hatte und der Verkäufer gelogen hat. Im Vertrag ist der Punkt "Unfall" angegeben. Allerdings ohne Beschreibung um welchen Unfall es sich handelt. Nun stellt sich mir die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, rechtlich gegen den Verkäufer vorzugehen?

...zur Frage

as kommt auf mich zu, wenn der Freund ohne meine Erlaubnis mein Auto gefahren ist und einen Unfall gemacht hat?

Was kommt auf mich zu wenn der Freund ohne meine Erlaubniss mein Auto gefahren ist und einen Unfall gemacht hat... ah noch zur Info er hat keinen Führerschein .. war was kaufen er im Auto so passierte alles ... BITTE NICHT DIE FRAGE LÖSCHEN !!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?