Bei Straftat fotografiert, Polizei beschlagnahmt Handy?

5 Antworten

Dein Handy wird einbehalten bis zum Abschluss des Strafverfahrens bzw. der Ermittlungen. U.U. wird es bei einer Verurteilung auch eingezogen und du bekommst es gar nicht mehr zurück.

Nach Abschluss der Ermittlungen. Es sei denn du hast mit dem Handy eine Straftat begangen, dann wird es als Tatwerkzeug eingezogen.

Erfahrungen nein, aber du bekommst dein Handy auf jeden Fall wieder.

Lg

Zeugenschaftliche Vernehmung was folgt?

Hallo, ich 15 bin zu einer zeugenschaftlichen Vernehmung geladen wegen vortäuschen einer Straftat. Ich war schon vor ca. ein einahlb Monaten bei der Polizei und hab zugegeben dass das vorgetäuscht war und der Polizist meinte dort: ja ich glaube dass wird keine großartigen Konsequenzen haben. Ich denke dass wird so behandeltwie ein mal schwarz fahren oder so ähnlich. Jetzt bin ich zu einer zeugenschaftlichen Vernehmung geladen. Aber wieso als Zeuge, ich hab die Straftat doch begangen? Und meint ihr wenn ich dann dort war dass das dann das letzte Mal bei der Polizei war oder meint ihr folgt danach noch etwas wie ein Gerichtstermin oder so? Weil ich hab damals mit meinen Eltern Anzeige erstattet dass ich im Internet um 300 euro betrogen wurde obwohl ich das Geld selber ausgegeben habe. Ja ich weiß klingt extrem dumm hab schon den Fehler eingesehen und dass dem Polizisten auch gesagt

...zur Frage

Ermittlung Vernehmung Anhörung Diebstahl unschuldig ?

Hallo, habe heute einen Brief von der Polizei im Briefkasten gehabt. Zur Vernehmung /Anhörung als Beschuldigte Person Ermittlungssache Diebstahl. In einen angeblichen Zeitraum von 10 Tagen.

Hatte zu dieser Zeit in einen ambulanten Pflegedienst gearbeitet in dem Stadtteil wo diese Straftat angeblich passiert ist. Das Schreiben hab ich fast 2 Monate nach meinen von mir geforderten Aufhebungsvertrag erhalten. Aufhebungsvertrag hatte ich angefordert da ich mich lieber wieder in einer stationären Einrichtung arbeiten wollte. Und auch schon neue Stelle im stationären Bereich gefunden hatte.

Ich habe keine Straftat begangen. Wie gehe ich mit diesen Vorwurf vor. Bei der Anhörung lieber nicht allein hin gehen?( Anwalt einschalten? Noch ne Person mitnehmen? )

Anwalt

...zur Frage

Beschwerde gegen Beschlagnahmung?

Wenn die Polizei z.B. ein Handy einkassiert, weil eine Straftat damit begangen worden ist (laut derer Sicht), kann man dagegen eine Beschwerde verfassen ? (Beschlagnahmt wurde per richterlichem Beschluss der über ein Telefonat geholt wurde)

Also es geht um den Straftatbestand der "Nachstellung" Der Polizist hat dem Richter falsche Angaben gemacht. Auf dem Handy befand sich ein Foto von 3 Autos (deshalb die Beschlagnahmung). Der Polizist meinte, dass die Autos dem Geschädigten B gehören würden. Das war aber nicht der Fall, die Autos gehörten völlig fremden Personen die nichts damit zu tun haben. Außerdem war es so, dass der Geschädigte am selben Tag noch Kontakt mit dem "Schädiger" aufgenommen hatte und das wurde auch von der Polizei selbst protokolliert (ein Bericht). Das wurde jedoch als das Handy beschlagnahmt wurde, vergessen von dem "Schädiger" zu erwähnen, womit die Polizisten dann davon ausgingen das eine Straftat vorläge.

Wie kann man da eine Beschwerde zu verfassen und das noch erwähnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?