Bei Schnupfen Sport machen?

6 Antworten

NEIN AUF KEINEN FALL!!

Mein Sohn hatte deswegen, vermutlich nur ein kleiner Infekt lt. Ärzte, eine Herzmuskelentzündung, Myokarditis, mit 17.

Er lag 10 Tage in einer Klinik unter 24h Bewachung, durfte sich kaum bewegen. 6 Monate wirklich keinen Sport machen. Viele Untersuchungen. Die Heilung hat fast 7 Monate gedauert. Durch Corona wurde er zum Risikopatienten wegen der Herzsache. Ich kann wirklich JEDEM abraten bei ner Erkältung, Infekt Sport zu machen, weil es jeden treffen kann. Also lieber auskurieren und dann Sport machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Stimme dir zu. Ich habe vorkurzem eine Freundin verloren. Sie hat während dem Schnupfen Sport gemacht und ist durch Herzmuskelentzündung gestorben

1

Das stimmt, lieber ein bis zwei Tage Pause machen, gesund essen und den Körper viel Regeneration gönnen, dann ist der Schnupfen auch schnell wieder weg.
Für das Risiko ist es wirklich nicht wert, Sport zu machen.

Allerdings kommt es auch auf den Sport an. Leichtes Joggen, sollte absolut kein Problem darstellen, bei Krafttraining, sieht das ganz anders aus.

0
@SCHwabbelKUChen

Nee, bitte nicht. Genau das hat mein Sohn gemacht und der ist kaum gelaufen. Natürlich muss nicht immer was passieren, aber lieber auskurieren.

0

Ich würde wirklich davon abraten. Werd erstmal wieder ganz gesund und dann fang langsam wieder mit dem Sport an.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ob du bei Schnupfen Sport machen sollst? Bei kalter Luft würde ich das lassen, da dies die Schleimhäute nur noch mehr reizt. Ein Dampfbad hingegen wirkt wunder.

Nein, weil wegen Herzmuskelentzündung.

Ja, kann man machen. Halsschmerzen sind ein Nogo, bei Schnupfen kannst du ruhig Sport machen.

Was möchtest Du wissen?