Bei Schmerzen im linken Vorderfuß und im Sprunggelenk,was ist zu tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja wenns entzündet ist gibt man ja normal Antibiotika?! Hast du keine Aufklärung vom Arzt bekommen, wie bahandelt wird u was die Möglichkeiten sind? Frag deinen Arzt ob er dir ein Schmerzmittel verschreibt

Vielen Dank für den Tip! Schmerzmittel und Antibiotika waren bislang nicht im Gespräch.Magnetfeldbestrahlung und chiropraktische Behandlung wird momentan angewendet. Werde heute nachhaken! Gruß h.

0

Magnetbestrahlung würde ich vermeiden, es ist zwar momentan das Neueste vom Neuesten, aber wie carina007 schon erwähnt hat kann es einen gegenteiligen Effekt haben. Meinen Fuß hat es damals auch verschlimmert, was nicht besonders toll war. Bei einer Entzündung werden normalerweiße Antibiotika und Spritzen wirksam zur Bekämpfung eingesetzt, was auch sehr sinnvoll ist und meist von Erfolg gekrönt, die Frage ist allerdings auch woher diese Entzündung kommt, möglicherweiße könnte es sinnvoll sein eine Physiotherapie einzusetzen, sobald die Entzündung abgeklungen ist, um den Fuß besser zu schützen, damit es nicht wieder auftritt. Viele Fußbeschwerden werden nämlich (auch) durch falsche Bewegungen, oder kleine Fehler im Gang ausgelöst, denen man sich garnicht bewusst ist. Du solltest, sobald es sich bessert, deinen Arzt darauf ansprechen.

Dennoch kann die Entzündung nicht nur daher stammen, weshalb ich dir raten würde wenn die Antibiotika und andere Behandlungsmethoden langfristig keine Wirkung zeigen den Arzt um eine Kernspindaufnahme zu bitten, denn irgendwo musst du dann ein Problem haben, das Röntgenaufnahmen nicht zeigen können.

Wünsche gute Besserung!

Die Magnetfeldbestrahlung ist der neuste Schrei..... kann genau das Gegenteil bewirken was man erreichen will.Also muss doch der Arzt hier auch abwägen können oder du sagst STOP.

Vielleicht mit Akupunktur mal versuchen?

Voltarengel (Novartis) mal verschreiben lassen. Leider ist das Verschreibungspflichtig hilft aber.Ich hoffe der Arzt verschreibt das auch, weil es eben nicht so billig ist.Ansonsten Privatrezept verschreiben lassen und selber kaufen.

Dann gibt es auch Votaren resinat in Tablettenform.

Aber dein Arzt sollte die guten Sachen verschreiben und das tun sie eben nicht durch die bescheuerte Gesundheitsreform.

Gegebenfalls den Arzt wechseln.

Gute Besserung

das wird dir der Arzt sagen

Was möchtest Du wissen?