Bei Rückfall Depression Psychothetapie?

3 Antworten

Natürlich kannst du, du kannst so oft es nötig ist, eine Therapie machen. Anscheinend hat es dir ja schon einmal gut geholfen. Und du scheinst Motivation zu haben, etwas zu verändern. Das ist ein guter Anfang!

Natürlich kannst du es nochmal versuchen :o und ja natürlich kannst du auch jemanden aufsuchen ohne dass es deine eltern mitbekommen aber ich würde das mit dem Psychologen genauer besprechen wegen schweigepflicht un so

Geht da auch die gleiche Psychologin wieder?

0
@Arianator1998

wahrscheinlich nicht, da es wahrscheinlich eine Kinder- und Jugendpsychotherapeutin war und Du jetzt erwachsen bist

0

@coza das ist egal man kann auch bis zum 21. Geburtstag zum KJP gehen.

0

Klar kannst du wieder eine Therapie machen, da du volljährig bist, müssen feine Eltern das auch nicht mehr erfahren.

m16 depression?

Hallo , ich bin Männlich 16 und habe die Vermutung das ich unter Depressionen leide ich habe die Freude an allem verloren und ich habe kaum Motivation irgendetwas zu tun . Ich habe das Gefühl das keiner mich mag und es nie jemand wird , ich fühle mich immer wertlos und mache mich dafür verantwortlich und mache mir große Selbstvorwürfe. Konzentrieren kann ich mich auch sehr schlecht besonders lesen fällt mir schwer. Außerdem fange ich an mir zu überlegen wie ich mich umbringen kann ( werde ich natürlich nicht ). Ich will schon seit langem einen Psychologen aufsuchen aber ich weiß nicht welcher der beste ist und ich traue mich nicht meine Eltern um Hilfe zu fragen weil ich das Gefühl hab ich belaste sie nur und sie mögen mich eh nicht , ich weiß nicht mehr weiter . LG

...zur Frage

Depression als Lebenschance? :0

Ich bin seid kurzem in einer Depression noch nicht lange und auch nicht so stark,also ich komm schon einigermaßen klar bin halt nur über vieles traurig was in meiner Vergangenheit passiert ist :0 Weine viel und bin lustlos das heißt kann mich zu vielem nicht motivieren ...ich bekomme auch Psychotherapie bald...ich höre öfter Depressionen wären eine Chance auf ein besseres und anderes Leben, weil man in der Zeit viel über sich selbst lernt...Also Depression wäre nichts negatives, sondern irgendwie was positives:) was sagt ihr?...

...zur Frage

Rückfall von Depression?

Hallo.Ich bin 17 Jahre alt.Ich hatte vor ca.2 Jahren Depression und war auch in pyschologsicher Behandlung. Mir ging es dann auch wieder sehr gut.Ich bin momentan in der 11.klasse.Ich habe momentan große stimmungsschwankungen, wobei es meist zwischen traurig und wütend schwankt. Ich möchte mich am liebsten nur zurückziehen und den ganzen Tag im Bett liegen bleiben.Ein-und Durchschlafen ist kaum möglich.Ich heule wegen jeder Kleinigkeit und bin sehr schnell gereizt. Z.B gestern hatte ich meinen Bus verpasst und habe geheult. Danach bin ich hingefallen und habe eine aufgeplatzte Lippe. ICh habe auch deswegen den ganzen abend nur noch geheult.Ich könnte jeden morgen heulen weil ich aufstehen muss.Ich habe auch null motivation mehr weder in der schule noch wenn wir irgendwo hin wollen.Ich habe auch kaum noch Hunger und wäre wie gesagt am liebsten allein.könnte das Depression sein?

...zur Frage

Ist das vlt eine Depression?

Seit paar Monaten geht es mir nicht so gut. Ich bin immer traurig weine ständig ziehe mich immer mehr in mein zimmer hab auf nichts mehr bock bin nie konzentriert schlafe nicht mehr und wenn dann schlecht esse kaum mehr. Ich hatte schon ca. 4mal suizidgedanken . Leide an svv . Es hört sich vlt komisch an aber ich möchte gemobbt werden und darunter leiden . Und nebenbei möchten sich meine eltern trennen . Meine mutter schreibt und telefoniert in letzter Zeit mit einem Typen aus ihrer Kindheit und ignoriert mich sehr und mein vater ist den ganzen tag weg . Leide ich an Depressionen und wenn ja was soll ich tun

...zur Frage

Was tun, wenn Psychotherapie keine Option ist?

Ich war beim arzt. Diagnosen Depression. Ich hab bei mehreren Psychotherapeuten angerufen aber es hatte bei allen aus verschiedenen Gründen nicht gepasst. Zumal auch niemand aus meiner Familie oder mein Freund das mitkriegen soll, dass ich da meine 20 Sitzungen mache. Was tu ich jetzt? Was würde mir der Arzt für nen Vorschlag noch geben, wenn psychotherapie nicht geht? Er sagt er könnte mir antidepressiva geben aber bei einer ‚jungen frau‘ wie Er sagt, (bin 18) empfiehlt er sowas nicht. Was könnte man jetzt tun um die Depression los zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?