Bei rot über die Ampel gelaufen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ist die Mindeststrafe?

BKatV Anlage lfd. Nr. 130:

Beim zu Fuß gehen rotes Wechsellichtzeichen nicht befolgt oder den Weg beim Überschreiten der Fahrbahn beim Wechsel von Grün auf Rot nicht zügig fortgesetzt

gibt ein Bußgeld iHv 5€.

Kann ich dafür auch ins Gefängnis kommen, wenn das zum ersten mal passiert ist?

Nein. Bei unbelehrbaren Verkehrsteilnehmern, die wiederholt auffallen, kann allerdings der Führerschein in Gefahr sein.

Oder zählt das noch zur Jugendstrafe?

Es handelt sich hier nur um eine Ordnungswidrigkeit, keine Straftat. Somit kann keine Jugendstrafe verhängt werden.

Da wird nicht viel herauskommen. Ein paar Euro Strafe.

Das kann ich von meinem Taschengeld bezahlen.

0

Die Geldstrafe kannst Du von Deinem Taschengeld zahlen. Beim nächstenmal läufst Du hoffentlich nicht mehr bei rot über die Ampel. Auch als Fußgänger hat man sich an die Verkehrsregeln zu halten.

Ins Gefängnis wegen einer roten Ampel? Nee, du wirst ein Bußgeld zahlen müssen und das wars dann auch.

Was möchtest Du wissen?