Bei Rebuy verkaufen ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du schnell ein bisschen Geld brauchst, keine Lust auf einen nervigen Verkauf in den Kleinanzeigen etc. hast, dann kannst du Rebuy nutzen. Kümmerst du dich selbst um den Verkauf, bekommst du natürlich mehr Geld, hast aber auch mehr Arbeit.

Warum mehr Arbeit

0
@BestGamer1999

Nutz doch mal Deine Hirnzellen? Soo schwer? rebuy: Du verkaufst, kriegst Dein Geld. Gut ist. z.B. ebay: Angebot einstellen, Photos machen bla.. dann Kaufabwicklung.. verschicken..  ggf. mit linken Käufern rumschlagen..


Jetzt mal die Hirnzelle einschalten: ist das mehr Arbeit janeinvielleicht?

0

Eher schlecht, die Zahlen dir im Normalfall nur Centbeträge und verlangen danach mehrere Euros.

Versuche es lieber privat über Ebayauktionen, oder Ebay-Kleinanzeigen.

Du musst über Ebay zwar (ich glaube) 10% abgeben, machst aber trotzdem mehr.

Ebay-Kleinanzeigen ist kostenlos.

Wenig Aufwand - wenig Einnahme!

Wenn du dir die Mühe machst alles einzeln zB eBay, dann bekommst du mehr - aber es dauert deutlich länger! 

Nein. Verkaufe direkt an private Abnehmer zB über eBay, der erzielst du deutlich höhere preise.

Ich kann es nur empfehlen, kommt natürlich auch auf die Peise drauf an, manchmal zahlen andere Einkäufer mehr, auch sollte man vergleichen.
ABer ansonsten bin ich mit rebuy ganz gut gelaufen.

Was möchtest Du wissen?