Bei Prüfungsangst/Versagensangst zu Schulpsychologin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin der Meinung das der Gang zur Schulpsychologin, sei es auch der Einzige, ein richtiger Schritt wäre. Auch wenn du die Ängste aktuell im Griff hast, schafft es einem häufig etwas Erleichterung mit jemandem ausführlich über vorhandene Probleme, Bedenken etc zu sprechen. 

Frei nach dem Spruch "Augen zu und durch!" lässt sich auch Angst besiegen... oder zumindest in etwa ;). Hilfsmittel dafür kann dir der Psychologe mit großer Wahrscheinlichkeit schon nach einem kurzen Gespräch geben.

Was möchtest Du wissen?