bei Polizei ausgestellt werden

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man bereits beim Einstellungstest ausgemustert wird (also nicht polizeidiensttauglich ist), kommt es ja gar nicht erst zur Einstellung.

Aber auch später können Krankheiten zur Entlassung aus dem Polizeidienst (nicht Ausstellung) führen. Insbesondere in der Zeit der Ausbildung bzw. des Studiums, in der man im Beamtenverhältnis auf Widerruf ist bzw. während der Probezeit danach geht das noch relativ einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

austellung??? du meinst sicher ein entlassung. meine fresse...

du möchtest also wissen, ob man entlassen werden kann, wenn man während der ausbildung eine gewisse krankheit bekommt, aufgrund der man (hätte man sie schon früher gehabt) nie eingestellt worden wäre.

Antwort: JA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du bei der Lebzeituntersuchung nicht gesund bist - ernsthaft krank - wirst du nicht genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst, die haben dich wegen deinem Analphabethismus nicht genommen und dir gesagt, du sollst in der Schule erstmal ordentlich lesen und schreiben lernen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l1o1u
07.10.2010, 20:47

ähm hallo?? ausgestellt ist ein ganz normales wort.. es ist halt umgangssprache, da wo ich her komm.. also erkundig dich erst mal bevor du so ne scheiße schreibst.

0

Was bedeute, in deiner Sprache, ausgestellt??!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PepsiMaster
08.10.2010, 04:51

ich glaube er sucht nach dem Antonym von eingestellt ...

0

Was möchtest Du wissen?