Bei Pfand wird Merwertsteuer erhoben und nicht zurückgegeben

...komplette Frage anzeigen Bilduntertitel eingeben... - (Flaschenpfand)

15 Antworten

Also tut mir leid, dass die Frage schon so alt ist, aber da muss ich doch darauf antworten, weil keine Antwort hier den Sachverhalt aufklärt. (Ich bin nämlich Pfandexperte.) Die meisten Antworten sind teilweise richtig, denn es ist so: Kaufst du im Einzelhandel ein, ist das Pfand inclusive, es wird nur unten auf dem Bon ausgewiesen, aber nicht dazugerechnet. Also bezahlst du nur 25 ct. inclusive MwSt. für eine Dose. Diese bekommst du auch wieder zurück. Kaufst du aber im Großhandel ein, bezahlst du Nettopreise plus MwSt., auch beim Pfand, also 25 ct. für die Dose plus 5 ct. MwSt. Gibst du sie im Großhandel auch wieder ab, bekommst du auch 30 ct. wieder zurück. Wer jetzt im Großhandel einkauft und im Einzelhandel zurück gibt, verliert die MwSt., Wer es umgekehrt macht, gewinnt die MwSt. (WARUM das allerdings so ist, habe ich noch nicht herausgefunden.) Wie das jetzt im Versandhandel ist, weiß ich nicht, ob man da inclusive oder exclusive MwSt. bezahlt. Falls man im Versandhandel exclusive MwSt. bezahlt, kostet die Dose dort 25+5 ct. und wenn man sie dann im Einzelhandel zurück gibt, bekommt man nur 25 ct. zurück. (Ich hoffe, das war verständlich erklärt.)

Nein, vom Bruttopreis berechnet man die Mehrwertsteuer und addiert diese dazu so wie das Pfand. Und dann hast du den Kaufpreis und bekommst bei Rückgabe das Pfand zurück (auf das die Mehrwersteuer ja garnicht berechnet war)

Und es wird doch eine MwSt auf Pfand erhoben. Heute im Großhandel bestellt. 24x0,8750€ = 21.00€ +6.00€Pfand = 27.00€. Am Ende des Rechnung steht 19% auf "27.00"€ = 32.13€. Wenn auf das Pfand von 6.00€ keine MwSt berechnet würde, hätte ich nur einen EndAntrag von 30.99€. Sprich 21.00€ + 19% = 24,99€+6,00€ Pfand = 30,99€. Das ist eine Differenz von immerhin 1,14€ und jetzt frage ich mich, mit welchem Recht?!

Hallo Ihr schlaumeier, ich habe eben bei Lidle 1 Träger Wasser gekauft, (6er Träger) Pfand auf dem Bon 1.50 €. Am Ende des Bon´s habe ich 19 % MwSt. bezahlt, macht, 0,285€ plus 1.50 € = 1.785€. Zurück am Leergutautomaten bekomme ich 1.50€.

Ich hoffe es ist deutlich geworden.

Auf Pfand wird keine Mehrwertsteuer erhoben! Du bekommst das Pfand zurück, wenn du die Flaschen zurückgibst, genausoviel wie du gezahlt hast!

tiboo 16.09.2008, 23:19

"Auf Pfand wird keine Mehrwertsteuer erhoben!" das ist falsch.

0
WilliWinzig 16.09.2008, 23:25
@tiboo

Auf jeden Fall bekomme ich genau so viel wieder wie ich bezahlt habe.....

0
tiboo 17.09.2008, 00:14
@WilliWinzig

"Das Pfand beträgt laut § 8 Verpackungsverordnung 25 Cent einschließlich Umsatzsteuer je Verpackung. Da die Verbraucher, Einzel- oder Zwischenhändler das Pfand in voller Höhe zurückerstattet bekommen, zahlen sie faktisch keine Mehrwertsteuer." Quelle: http://www.bmu.de/abfallwirtschaft/verpackungsverordnung/doc/3817.php

0

So wie ich das verstanden habe, zahlt man beim Kauf von Pfand die Merhwertsteuer, und bekommt sie bei der Abgabe wieder zurück. Wenn man das Pfand nun wegwirft, und nicht wieder einlöst, dann "gewinnt" der Einzelhandel, im Fall von 25 cent Pfand und 19% Mehrwertsteuer, 20,25 cent, und der Staat 4,75 cent.

Ich muss hierzu auch mal etwas sagen. Ich war gestern im Großmarkt einkaufen und habe unter anderem ein Sixpack PET Energy Drink gekauft. Kostet: 11,94 netto + 2,27 Mwst + 1,50 Pfand + 0,29 Mwst( fürs Leergut). Die Posten sind alle so auf der Rechnung aufgeführt. Wer kann mir das erklären?

Da Du (und auch alle anderen) das Pfand in voller Höhe zurückerstattet bekommst, zahlst Du faktisch keine Mehrwertsteuer.

lilablassblau 16.09.2008, 23:08

Weil es soviel Blinde gibt. Fällt es nicht auf. Soltest mal die Verpackungs Verordnung über Google lesen. Da ist der Pfand erklärt, 1 cent kassiert das Finanzamt und den rest der Laden. Du aber nur 8 cent oder 25 cent. 8 Cent - Oettinger Bier ... An alle Blindschleichen ...

0

hab grad auf einem kassenzettel nachgeschaut. die mwst wurde dort genau wie beim kauf auch bei pfandauszahlung deklariert...

Bei dir muß ich ja praktisch bei Null beginnen. Mehrwertsteuer ist eine Steuer, die man üblicherweise in Deutschland auf allen käuflichen Waren zusätzlich zahlen muß. Pfand wird nur erhoben, damit man die Ware zurückbringt und somit nehmen sie sich eine Sicherheit, die sich Pfand nennt.

lilablassblau 16.09.2008, 22:59

Es ändert nichts daran das ich bei pfand paar cents loswerde,und nie wieder sehe. Kleinvieh macht auch mist. Ihr müsst ja alle sehr Reich seien.

0
kaesbrot 16.09.2008, 23:30
@jotde01

Versteh ich auch nicht....egal, was ist das nächste Thema?

0

du zahlst Pfand inklusive Mehrwertsteuer - un wieviel bekommst du zurück? Bravo, genau den gleichen Betrag und ergo ist da die MwSt wieder drin. Also, wo ist das Problem?

MarcSu 16.09.2008, 23:25

Ich befürchte, diese einfache Rechnung ist für manche Leute doch zu schwer.

0

Du bekommst doch genau den Betrag zurück, der Dir als Pfand abgezogen wurde !

wieviel Pfand bezahlst du? Und wieviel bekommst du zurück?

Die Differenz ist die dir fehlende Mwst.

Interessante Frage. Ist mir noch nicht in den Sinn gekommen.

bekommst du doch, die 25 cent sind inclusive 19%

lilablassblau 16.09.2008, 22:51

Vieleicht solltest Du mal dein Bon besser anschauen

0
wienochmal 16.09.2008, 22:53
@lilablassblau

SORRY! du hast recht....die mwst kommt ja erst ganz unten auf dem kassenzettel drauf.....kurz vor 23.00 uhr noch was gelernt. allerdings hebt dieser gedanke meine laune nicht wirklich

1
aivlis1964 17.12.2014, 17:16

Das ist nicht richtig, wenn die Sache habe hier eine Rechnung von 32,13€. Diese beinhaltet 21,00€für den Artikel + 6,00€Pfand ergibt 27,00€. Und jetzt auf alles 19%MwSt = 32,13€. Richtig wäre 21,00€ +19% = 24,99€ + 6,00€ Pfand (für 24Dosen) = 30,99€. Fazit ich verschenke 1,14€

0

Was möchtest Du wissen?