Bei Nachtstrom: Kann man Stromanbieter wechseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe es Ca 2 Jahre versucht einen zu funden - erfolglos!

Wenn dein Bekannter so überzeugt ist soll er den Namen sagen :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IlMito
04.12.2015, 21:02

Werde ihm nochmal zu Leibe rücken ;)

0

Nachtstrom kann man seit knapp einem Jahr wechseln, nur nicht beim Anbieter direkt. Kannst deinen Daten mal eingeben www.stromvergleich.de/nachttstrom und musst dort den Antrag machen, der HT/NT Strom hat bei nahezu allen Tarifen rund um die Uhr den gleichen Preis und ist einige Cent günstiger als der Normalstrom. So habe ich 18Cent/kWh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst ja kaum Nachtstrom. Lass dir doch vom Netzbetreiber einen Eintarif Zähler einbauen. Dann kannst du wie jeder andere den Stromanbieter wechseln.

Gestatte mir die Frage: Was machst du mit dem ganzen Strom?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IlMito
04.12.2015, 20:26

Ja, das wäre eigentlich eine Möglichkeit. Da müsste ich mehr mit sparen können.

Habe ein Büro mit mehreren Computern und ein Schwimmbad. Da kommt einiges zusammen.

1

Stromanbieter kannst Du immer wechseln, Kündigungsfrist nach Vertrag! Bei Preiserhöhungen schneller. Nur...das Spiel kannst Du jedes Jahr spielen. Wegen ein paar € hin oder her?! Wenn es Dir der Aufwand wert ist und Du die Zeit dazu hast???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Repwf
04.12.2015, 23:54

Das Problem ist der Tag und Nacht Zähler! Da ist wechseln nicht so einfach wie sonst! 

0

Was möchtest Du wissen?