Bei mir wurde festgestellt, dass ich einen Kupferüberschuss im Gewebe habe. Wie werde ich es schnell wieder los?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß nicht, ob sich die Frage so beantworten lässt, auf jeden Fall solltest du nach der Ursache suchen. Denn die ist mit Sicherheit ausschlaggebend hierfür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
31.08.2016, 10:44

z.B. Kupferrohre durch die das Trinkwasser im Haus fließt

0
Kommentar von thlu1
31.08.2016, 10:52

Das habe ich befürchtet. Also müsstest du erst mal konsequent auf Leitungswasser verzichten.

0

Hallo Gidicke, die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) kann bei einem Kupferüberschuss hilfreich sein. Natürlich sollte die Ursache für den Kupferüberschuss ermittelt werden. Es gibt z. B. die Wilson-Krankheit, die dazu führen kann.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brennesseltee trinken und Spirulina Algen mit Chlorella.. Alles was den Körper reinigt. Ballaststoffe z.B. indischer Flohsamen reinigen den Darm. . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es festgestellt wurde dürftest du wohl beim arzt gewesen sein (?). der wird dir auch raten was du als nächstes zu tun hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sagt dir ein Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?