Bei mir beginnt soetwas wie eine soziale Phobie - was soll ich machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem liegt nicht an den Anderen, sondern an deiner Art zu denken.
Ich fasse mich kurz:
Du liebst Komplimente und liebst Anerkennung von anderen Menschen.
Das Problem ist du baust dein "Erscheinungsbild" von Der Meinung Anderer auf. Deshalb trifft es dich mehr wenn jemand dich kritisiert.
Die Lösung ist leichter gesagt als getan; Dir soll es egal ob Menschen gut oder schlecht über dich denken. Du musst deine Stärken und Schwächen kennen und an deinen Schwächen arbeiten, ohne jemandem etwas beweisen zu müssen

Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber ich wünsche dir, dass das "nur" eine kurze Phase ist. Das Mädchen, das würde ich nicht so ernst nehmen. Sie war vielleicht schlecht drauf. Arbeite selbst an dir, schaue dich nach Menschen um, die zu dir passen, mach mal was neues, sei kreativ und selbstdiszipliniert, organisiere dich, rapple dich wieder auf und mache das beste aus deinem Leben. Wenn es gar nicht mehr geht, kannst du auch so eine anonyme Nummer anrufen oder zum Arzt/Psychotherapeuten gehen. 

Vielleicht könntest du auch das Buch "Sara und die Eule" lesen (meine ich ernst). 

Dir wird es bestimmt bald besser gehen, wenn du dir zu helfen weißt. Such dir Hilfe. Gute Besserung!

Nein, das Ereignis mit dem Mädchen fand ich positiv. Ich habe mir damit klar gemacht das ich mich unnötig verrüxlt mache und die anderen andere Probleme haben.

0

Was möchtest Du wissen?