Bei meiner Schwester wurden in Weimar im April 2014 elktronische Ablesegeräte an die Heizkörper angebaut, dadurch haben sich die Umrechnungsfaktoren erhöht ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Umrechnungsfaktor ist eigentlich eine feste Größe.

Wenn die Einheiten der Wärme in Gasverbrauch umgerechnet werden, ist das Ergebnis nicht abhängig von der Art des Ablesegerätes. Die alten "Röhrchen" (Kalorimeter) sind ungenauer im Gegensatz zu den digitalen Geräten.

Ist mit Deiner Frage eigentlich gemeint, dass die KOSTEN (Umlagen) nach Einsatz der neuen Ablesegeräte gestiegen sind?

Auf den Ablesegeräten selbst ist eine "geeicht"-Plakette zu finden?

Dann ist alles ok und rechtens, es sei denn ein Ablesegerät ist defekt und gibt einen falschen Wert ab.

Das würde man in der Auswertung sehen. Wenn z.B. ein Raum im Vergleich zum Vorjahr um einen unrealistisch hohen Wert nach oben abweicht.

Ich würde zu der Abrechnung der Nebenkosten eine detailierte Aufstellung fordern, um diese Möglichkeit auszuschließen oder einen defekten Zähler zu entlarven.

Grüße, ----->

Da die Geräte keine absoluten Werte messen,wie z.B. Kw/h, sondern nur Verhältnisse/relative Werte ist es egal wenn alle die gleichen Geräte haben. Die gesamten Heizkosten werden entsprechend der gemessenen Einheiten auf die Mieter verteilt. Nicht wie bei Gas die m³ gemessen bzw. die Kw/h bezahlt. Die Geräte messen sehr ungenau den tatsächlichen Verbrauch aber das bei allen gleich.

Was genau wurde eigentlich gemacht ? Austausch Verdunster gegen elektronische HKV oder EHKV gegen EHKV ? Mitunter wird bei dieser Gelegenheit eine Neubewertung der Heizkörper durchgeführt, wodurch es tatsächlich zu neuen Umrechnungsfaktoren kommt. Das betrifft aber dann alle Wohnungen. ich gehe nicht davon aus, dass der Preis je Einheit gemeint war, der sich erhöht hat.

das ist völlig in Ordnung. Vorher wurden z.B. 2000 Anteile als Faktor (Verhältnis) ermittelt und jetzt sind es eben 2500 oder 3000. Das ist ein Umrechnungsfaktor und keine feste Größe.

Die sollten geeicht sein. Lass das überprüfen.

die Frage hat nix mit der Eichung zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?