Bei meiner neuen wonhung ist asbest rausgekommen im bad Dann haben sie saniert ,küsche ist gleich neben ankönnte auch da asbest sein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es könnte da auch Asbest drin sein könnte.

Aber: Solange man am Boden nichts macht, ist das ungefährlich. Asbest wird nur zum Problem, wenn man das Bauteil kaputt macht / schleift / bricht denn dann erst können die Asbestfasern an die Luft kommen. (Das Verbot von Asbest wurde übrigens deshalb gemacht, weil vor allem Arbeiter, die jeden Tag mit diesem Baustoffen gearbeitet haben, geschützt werden sollten. Andere Leute, z.b. Bewohner eines solchen Hauses sind in der Regel nicht gefährdet).

Deshalb ist wichtig: Das Herausmachen des Bodens muss mit entsprechenden Vorkehrungen gemacht werden. Asbestfußböden sind z.T. mehrlagig. D.h. nur eine Lage ist asbesthaltig. Man sollte also den Boden nicht in der Mitte auseinanderziehen (nur eine Lage abziehen), sondern als Ganzes herausmachen.

Der Kleber oder die Farbe des Klebers hat übrigens nichts zu sagen.

Wenn du bereits einen neuen Boden drauf gelegt hast, dann ist die Sache abgeschlossen. Du brauchst keine Angst zu haben vor Asbest. Denn auch dann, wenn noch was im Bodenaufbau drin sein sollte, können die Asbestfasern jetzt nicht mehr herauskommen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berliner84
14.10.2016, 10:09

Aha ...

Danke wirklich das hat mich beruhigt.

Aber wie gesagt ich habe den alten fussboden rausgemacht selber das war einfach müll ... und darunter war nur rost. Bräunlich... 

0

Was möchtest Du wissen?