Bei meiner Magenspiegelung wurde entdeckt das ich ein Zellfellbruch habe? Mit welche Diagnose oder folgen muss ich rechnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du einen Zwerchfellbruch hast, solltest du wissen, dass du z. B. Probleme mit der Speiseröhre bekommen kannst. Es könnte Sodbrennen auftreten, die Speiseröhre könnte sich entzünden und es könnte sich ein sogenannter Barrett-Ösophagus entwickeln, der zu einem Speiseröhrenkrebs werden könnte.

In deinem Magen können auch Mikroblutungen entstehen. Dieser Vorgang ist langsam, aber stetig. Es entwickelt sich dann ein Eisenmangel. Du wirst deshalb eines Tages vielleicht gereizt und böse und es geht dir sehr schlecht.

Weitere Hinweise auf mögliche Folgen und Informationen findest du hier:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Sodbrennen-und-Uebelkeit-durch-Zwerchfellbruch,zwerchfell102.html

Die Diagnose ist der Zwerchfellbruch.

Magensaft läuft in die Speiseröhre zurück, das erzeugt ein Brennen.

Magen kann sich in den Brustkorb drängen und Atemnot verursachen. Wenn sich der Magen verklemmt, wird das lebensgefährlich.

Kommt eben immer darauf an wie gross der Zwerchfellbruch ist.

Zellfellbruch? Was ist das? Noch nie gehört. Hiess das wirklich so? 

Das muss dir dein arzt sagen, er weiß es am besten

Was möchtest Du wissen?