bei meiner freundin wurde multiple sklerose diagnostiziert, wie soll ich mich verhalten?!

18 Antworten

Hör ihr am besten einfach zu, lass sie sich mal komplett bei dir auskotzen. Du kannst dich bei dieser Krankheit nicht so gut in sie hereinversetzen deswegen ist es schwierig wie man reagieren soll. Hör ihr einfach zu, begleite sie zu Kontrollen und sonstigen Arztbesuchen, oder biete es ihr einfach an. Frag sie, wie du helfen kannst. Ich denke am meisten hilfst du ihr erst mal, wenn du ihre seelische Stütze bist..

Bei dieser Krankheit sollte man eine positive Stimmung verbreiten. Es gibt genug Betroffene, die mit dieser Krankheit sehr lange ohne stärkere Einschränkungen leben können. Es gibt einige Medikamente, die die Krankheit aufhalten können. Informiert euch ausgiebig darüber. Es gibt einige Seiten, die die Krankheit beschreiben. Geh auch möglichst stark auf ihre Stimmung ein. Das wird ihr mit sicherheit gut tun. Vor allem sprecht offen darüber. Ich wünsche Deiner Freundin alles Gute.

Behandle sie wie immer. Nur weil sie jz eine Krankheit hat sie doch noch immer der gleiche Mensch oder?? Also Ich würde mir wünschen das ich noch immer gleich behandelt werde wie zuvor. Versuch es und sag vlt das du zu ihr stehst oder soo.

Warum will ich unbedingt (psychisch) krank werden?

Hallo,

Also ich bin 19 und habe in meinem jungen Alter schon vieles durchgemacht (psychosomatische Beschwerden, Sozialphobie usw.)

Ich habe mit der Zeit bemerkt, dass ich jetzt nicht alleine sein kann. Ich brauche jemand auf meiner Seite, der mir mal zuhört. Ich habe Freundschaften geschlossen, aber sie haben kurz gedauert.

Ich ticke total aus, sobald mich ein/e Freund/in ein Tag (Durchs Handy) nichts schreiben, aber mit anderen schreiben. Ich hasse sie sogar zu Tode. Aber wenn sie mich anschreiben, geht es mir gut.

Ich hatte in den Jahren hatte ich viele Verdachte von Krankheiten ( Multiple Sklerose, Hepatitis B, Parkinson, Kniearthrose) aber ich habe damit irgendwie gehofft, dass ich irgendwas bekommen werde, damit ich endlich Unterstützung von jemand bekomme und ich micht alleine fühle.

In der letzten Zeit ticke ich auch bei meinen Eltern aus, obwohl sie auch Ihre Probleme haben, die mich seit kurzem noch interessiert haben und helfen wollte sie zu helfen, aber die gehen mir.. (habt bestimmt verstanden)

Eigentlich habe ich meine Frage selber beantwortet, aber warum bin ich so???

...zur Frage

Ich fühle mich vom Leben bestraft, weil ich Multiple Sklerose habe

Hallo liebe GF-Community,

Vor Jahren war ich mal sehr sehr religiös und gläubig. Irgendwann verlor ich den Glauben an Gott und fing an die Religionen zu kritisieren. Dabei blieb es bis heute.

Vor kurzem wurde bei mir MS diagnostiziert und seitdem Plage ich mich mit irrationalen Schuldgefühlen rum. Obwohl ich weder an Götter noch ans Karma glaube, fühle ich mich vom Leben bestraft. Irgendwo in mir steckt die tiefe Überzeugung, dass ich an der Misere "selbst schuld" sein muss. Ich überlege fieberhaft, womit ich das verdient haben könnte.

Ich bin jung und habe (noch) keine Behinderungen. Was kann ich gegen diese Schuld- und Schamgefühle tun?

Ps: der Tipp mit dem Psychiater ist zwar nett gemeint, aber ich hätte lieber zuerst Gedankenanregungen von den "einfachen" Menschen um mich herum.

...zur Frage

Wie findet man zur inneren Zufriedenheit? Zur inneren Ruhe? Gesunde Egal-Haltestellung ?

Schönen Abend,

es geht nicht um mich, sondern um meine Freundin. Sie empfindet immer mehr innere Unzufriedenheit, sieht in ihrer Ehe negatives, obwohl sie sagt, ihre Ehe ist glücklich. Sie hat sogar große Angst, ihren Mann zu verlieren.

Ihr Problem ist, sie vergleicht viel, misst Personen und Dingen zu viel Aufmerksamkeit. Sie nimmtRücksicht auf alles und jeden.

Ich sag ihr immer, sie soll nicht vergleichen und etwas mehr an sich denken, indem sie eine gesunde egal-haltestellung empfindet.

Ich weiß ihr sonst keinen weiteren Rat mehr zu geben leider.

Hat her wer so vielleicht gute Empfehlung über Videos auf YouTube, die diese Thematik betreffen? Was hat euch geholfen?

Danke euch jetzt schon. LG

...zur Frage

Wann habt ihr das erste Mal von diesen Dingen gehört und was verbindet ihr damit?

a) Entwicklungstrauma

b) dysfunktionale Familie

...zur Frage

Multiple Sklerose - Was soll ich tun?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt und langsam am Verzweifeln. Ich habe seit einigen Monaten Beschwerden die anfingen mit Schwindelattacken. Diese haben sich seit circa einem Monat erledigt allerdings habe ich nun oft Kreislaufprobleme. Neuerdings sind meine Beine extrem schwerfällig und das linke kribbelt leicht. Ich war auch schon in der ich Neurologie stationiert und wurde untersucht: Lumbalpunktion, MRT und elektrophysiologische Untersuchung. MRT des Kopfes und der Halswirbelsäule ohne Befund. Liquor mit normaler Zellzahl und niedrigem Gesamteiweißwert allerdings waren oligoklonale Banden nachweisbar.

Insgesamt wurde ich mit unauffälligem Befund entlassen.

Ich bin derzeit auch in psychologischer Behandlung weil mein Gesundheitszustand so an mir zehrt und ich auch Panikattacken und Depressionen habe.

Ich weiß nicht mehr weiter... Diese oligoklonalen Banden weisen ja schon auf MS hin aber der Befund war doch unauffällig?

Aktuell weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll.

Beste Grüße

Felix

...zur Frage

Ich suche jemanden, den ich vor 10 Jahren getroffen habe?

Ich weiß! Es klingt bescheuert und sowas von unmöglich.

Ich habe eben einen alten Karton gefunden und drin war mein Freundebuch. Ich habe jemanden gefunden, der vor 10 Jahren in das Freundebuch reingeschrieben hatte. Handynummer und E-Mail Adresse war dabei, aber ob die E-Mail wohl echt war? Ich meine, ich war gerade mal 9 oder 10 Jahre alt.

Ich habe der Person eine lange Mail geschrieben, dass ich sie ganz dolle vermisse und alles. Da kam nach dem Absenden eine Fehlermeldung. Nachricht konnte nicht verschickt werden.

Die Handynummer angerufen. Geklingelt, geklingelt und nichts kam. Aber es hatte geklingelt.

Und weiter? Was kann man da noch tun? Vor 10 Jahren nach Bayern gezogen und dann nur noch eine Postkarte, die sonst wo ist und das war es. Und nun? Gibt es da noch andere Chancen?

Sehr traurig gerade.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?