Bei meiner Freundin und mir ist alles zu selbstverständlich geworden und die Aufmerksamkeit fehlt!

18 Antworten

Jede Beziehung leidet mal mehr mal weniger an dem Alltag.

Um das zu vermeiden, reden mein Mann und ich immer wieder über unsere Bedürfnisse und Gefühle. Was wir derzeit toll finden, was uns ein wenig stört und wir ändern wollen. So haben wir z.b einen Tag in der Woche wo der PC Abends aus bleibt (er spielt gerne nach der Arbeit bis zum schlafen gehen). Dann kuscheln wir gemeinsam vorm TV oder reden über die Weltgeschichte.

Kommunikation ist halt sehr wichtig in einer Beziehung. Diese sollte aber nicht aus Vorhaltungen bestehen, sondern mehr konstruktiv sein.

ich würde dir empfehlen rede mal mit ihr, weil vllt geht es ihr ja genauso wie dir, und wie du sagst mit überfragt und so ist es besser das zu tun. denn wenn du nicht redest dann wird man auch anders.. man weiß nicht mehr was man noch tun soll.. und das denk ich willst du ja nicht..alltag ist normal..das bleibt leider auch nicht aus..

nur sag ihr einfach wie du dich fühlst, wie es dir geht.. da du das gefühl hast das du nur kämfen tust. und auch so aussagen kommen wie du gesagt hast mit das du sie ja liebst..

versuch ihr einfach das alles zu erklären.. wenn das nichts bringt schreib es ihr vllt in einem brief oder so..

lg und viel glück, auch wenn du reden willst kannst du ja einfach schreiben, hoffe das ich helfen kann :)

 

Ich weiß nicht wielange ihr schon zusammen seid, aber an den Punkt ´den du beschreibst kommt eigentlich jedes Paar irgendwann. Es ist unmöglich auf Dauer mit rosa Brille zu leben und den Alltag auszublenden. Entscheidend ist jedoch, wie man den Alltag in die Beziehung einbindet.

Sprich mit ihr. Sag ihr, dass es dir unheimlich wichtig ist, dass ihr für den anderen aufmerksam bleibt und dass die Beziehung nicht im Trott untergehen soll. Überlegt euch Methoden, wie ihr den Alltag gemeinsam erleben könnt. Zum Beispiel kann man sich abends zusammen setzen und ein wenig über den Tag reden. Wenn jeder über die Sorgen (und auch die Höhen) seines Tages erzählen kann und der andere aufmerksam dabei zuhört kann das die Beziehung sehr stärken - man fühlt sich mit seinen Problemen (oder Problemchen) angenommen, das schafft Nähe und Vertrauen.

Blendet auch mal bewußt alles alltägliche aus. Auch wenns auf den ersten Blick unromantisch ist: Kuschelabende kann man planen. Man kann sich ganz bewußt Zeit für den Partner nehmen, die Stimmung kommt in der Regel von selbst wenn mans einfach angeht.

Natürlich kannst du ihr auch ein Vorbild sein. Zeig ihr, dass sie für dich nicht selbstverständlich ist. Bedanke dich mal wieder für Kleinigkeiten die sonst untergehen, überrasche sie oder verwöhne sie ganz spontan ein bißchen. Wenn sie so aktiv erfährt, wie Aufmerksamkeit trotz Alltag funktioniert kommt das vielleicht auch zurück.

Ich hoffe die Tips helfen dir ein kleines bißchen weiter.

Wie soll man mit einer Person abhaken die man liebt?

Ich versuche mich mal kurz zu fassen. Anfang des Jahres habe ich meine einjährige Beziehung mit meinem Ex beendet, ich litt sehr darunter. Im Sommer lernte ich jemanden neuen kennen.. den ich jetzt immer noch vom Herzen liebe, er hat mir alles gegeben was mein Ex mir nie gab. Ich war mir Anfangs nicht sicher was ich wollte, war mir meinen Gefühlen nicht sicher..Mein Exfreund funkte öfter dazwischen, sodass ich mich einmal auf ihn ein lies-.- (ich fragte ihn rein freundschaftlich zu mir zukommen, da ich einen Tag zuvor einen schweren Unfall hatte). Die andere Person war zu dem Zeitpunkt im Urlaub und freute sich schon so sehr auf mich. Deswegen war es wie ein Schlag ins Gesicht für ihn als ich ihm das alles erzählte. Ich habe es wirklich bereut, drunter gelitten und habe so um ihn gekämpft, weil mir durch diese dumme Aktion , mir bewusst geworden war das ich nur ihn wollte was er auch wusste. Er gab mir auch die Chance, ich wusste alles würde seine Zeit brauchen. Wir waren so frisch verliebt, glücklich..Aber er meldete sich plötzlich gar nicht mehr. Bis ich ihm dann aus der Nase zog, das er keine Gefühle mehr hätte ich ihm aber angeblich noch eine Wichtige Person sei. Ich schrieb ihm oft wie sehr ich ihn vermisste, textete ihn voll und war froh das er mir mal kurz antwortete. Er hatte mir vor ein paar Tagen geschrieben, das er mich gesehen hätte und zog mich ins lächerliche wie ich aussah. Darauf schrieben ich ihm ein Text von wegen das selbst wenn ich einen Fehler gemacht habe, er mich nicht wie den letzten Dreck behandeln soll da er mich schließlich mal geliebt habe usw.. daraufhin antwortete er total zickig. Ich würde schrecklich gerne wieder mit ihm Kontakt haben normal mit ihm umgehen können, da ich noch so verliebt bin in meine Sommerliebe. Aber ich weiß ganz genau das er nicht antworten würde und wenn total desinteressiert.. Ich denke immer an unsere gemeinsame Zeit ich will ihn wieder, habt ihr vlt Tipps für mich, kennt ihr meine Situation?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?