Bei meiner Freundin einziehen - wer unterschreibt Meldezettel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Freundin muss dies ihrem Vermeiter auf jeden Fall mitteilen, weil die Nebenkosten z. T. nach Kopfzahl berechnet werden. Den Medezettel wird sie wohl unterschreiben können.

Zitat von help.gv.at (http://www.help.gv.at/Content.Node/99/Seite.990210.html)

"Unterkunftgeberin/Unterkunftgeber ist jene Person, die der Unterkunftnehmerin/dem Unterkunftnehmer tatsächlich Unterkunft gewährt, also beispielsweise

  • die Eigentümerin/der Eigentümer eines Hauses bzw. einer Eigentumswohnung sich selbst, der Mitbewohnerin/dem Mitbewohner (z.B. Lebensgefährtin/Lebensgefährte, Familienangehörige) oder der Hauptmieterin/dem Hauptmieter,
  • die Hauptmieterin/der Hauptmieter der Mitbewohnerin/dem Mitbewohner oder der - -Untermieterin/dem Untermieter,
  • die Untermieterin/der Untermieter der Mitbewohnerin/dem Mitbewohner."

ANTWORT: Deine Freundin unterschreibt den Meldezettel. Wohnen darfst du dort aber wohl nur mit Zustimmung des Eigentümers.

sie unterschreibt deinen meldezettel! und du gibst ihm beim stadtamt ab! zumindest wenn deine freundn die hauptmieterin ist.

Was möchtest Du wissen?