Bei meiner Festplatte ADATA HC500 sind am USB3 Anschluss zwei PINS abgebrochen, kann ich die Festplatte ausbauen und in ein neues Gehäuse setzen , wenn ja wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann man pauschal nicht sagen.
Es gab - und gibt - eine Reihe von Herstellern (z.B. WD) die verwenden für diese ext. Platten spezielle Festplatten, die kein dediziertes sATA-Interface haben.
Normalerweise besteht so eine ext. Festplatte aus 3 Teilen:
Gehäuse
USB3.0-to-sATA-Adapter (kleine Platine)
sATA-Festplatte

In diesem Fall kann man die Komponenten durchaus trennen und einzeln verwenden. Wenn aber der 'Adapter' mit auf der Leiterplatte der Festplatte verbaut ist, dann hilft nur den USB3.0-Anschluß (mit Löterfahrung) zu reparieren ...

Einen Hinweis könnte die Länge des Gehäuses geben.
Ist das Gehäuse mindestens 1-2 cm länger als die Festplatte selbst, dann könnte es ein gesteckter Adapter sein ...


Schau mal hier:

Das Gehäuse lässt sich bestimmt öffnen, wenn nötig mit sanfter Gewalt. Dann kaufst du dir ein neues Gehäuse und baust die Festplatte dort ein. Kein Problem

Was möchtest Du wissen?