Bei meinem Schwertträger weibchen kann ich schon deutlich die eier erkennen

3 Antworten

Schwertträger sind Lebendgebärende. Was du also siehst, sind keine Eier, sondern die Augen der kleinen Fischchen. Lass das Weibchen im großen Becken und sorge dafür, dass sich die Babys in dichten Wasserpflanzen verstecken können, damit sie nicht gefressen werden.

Hallo,

es ist gar nicht gut, Fische zum Ablaichen in diese gruseligen Kästen zu tun - und auch die Jungfische sollte man darin nicht "aufziehen".

Das hat folgende Gründe:

  • so ein Ablaichkasten ist viel zu klein
  • die Mutter bekommt großen Stress und könnte "verwerfen", also die kleinen Fische zu früh bekommen, so dass sie noch gar nicht lebensfähig sind
  • er befindet sich direkt an der Wasseroberfläche, wird also direkt von der Beleuchtung angestrahlt, ohne Schutz
  • deshalb wird es dort oft viel zu warm
  • die Fische haben puren Stress, weil sie überhaupt keine Versteckmöglichkeiten haben (sie wissen ja nicht, dass niemand an sie herankommen kann
  • der Wasseraustausch findet (auch bei Ablaichkästen aus Netzen) nicht ausreichend genug statt
  • das Fischfutter sinkt auf den Boden des Kastens und vergammelt dort, das kann die Kleinen schnell vergiften

Bei lebendgebärenden Fischen ist es viel besser, für eine ausreichende Schwimmpflanzendecke zu sorgen, in der sich die Jungfische dann verstecken können. Einige werden so immer überleben - und zu viele sollte man auch gar nicht großziehen, denn eigentlich wird man sie nicht los.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo , wenn Du sie sachte fangen kannst? Ist der Ablaichkasten auch gross genug? Wenn er zu klein ist und sie keine Versteckmöglichkeiten hat , kann sie in Stress geraten und die Brut vernichten!

Sie "laichen nicht ab", weil sie keine Eier legen.

1

Was möchtest Du wissen?