Bei meinem kalvin klein Bh steht ich soll den nicht in die Waschmaschine machen wieso und wie soll ich ihn dann waschen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo takemetothe1234

Beim Waschen der BHs in der Waschmaschine brauchst du nur Folgendes zu beachten:

BH schließen damit sich die Häckchen nicht irgendwo verfangen und in einen Wäschesack (kann auch ein Polsterbezug sein), nicht in ein Wäschenetz geben, dann können auch die BH-Reifen keinen Schaden an der Waschmaschine verursachen. Immer nur im Feinwaschprogramm und mit Feinwaschmittel waschen. Der Stoff in dem der Bügel eingenäht ist kann einlaufen. Daher den BH im nassen Zustand mit dem Körbchen über das Knie stülpen und den Stoff rund um den Bügel ausstreifen und glätten. BH nicht in den Trockner geben sondern zum Trocknen aufhängen

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch extra Waschbeutel in denen du den BH legst und dann in der Waschmaschine wäscht. Ich nehmen mal an es ist ein Bügel-BH und der Herstellen hat Angst, das die Bügel rausgehen wenn du ihn einfach so in die Waschmaschine legst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den kannst du ruhig in der Waschmaschine waschen in einem wäschenetz.

Bei mir ist noch nie etwas kaputt gegangen, man kann zwar per Waschmaschine auch auf Handwäsche schalten ein Programm zumindest bei der meinen, aber es wird immer bei normaler Kleidung gewaschen im netz, da ist noch nie was passiert weder dem bh noch der Waschmaschine, kannste also ruhig mitwaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

per Hand  ?
Heißes Wasser ins Waschbecken Waschgel oder pulver rein
Bh rein und schön durchwaschen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waschen schon aber nicht in der Maschine weil er dann beschädigt wird oder einläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei ALLEN BH´s - steht auf dem Etikett "Handwäsche" ! Vor allem wenn es Bügel- oder Schalen-BH´s mit Bügel sind. Die Bügel können in der Waschmaschine (vor allem beim Schleudern) raus gehen, sich durch die Naht oder das Bügelband drücken. Der BH ist erst mal so nicht mehr tragbar und die Waschmaschine eventuell kaputt. Alle Frauen denen das passiert würden reklamieren, die BH-Hersteller wären ruckzuck pleite.  Noch dazu da sie regresspflichtig wären und auch die Waschmaschinenreparatur übernehmen müssten !  Deshalb wird Handwäsche draufgeschrieben, dann sind sie alle fein raus..... Waschen musst du den BH natürlich trotzdem, entweder nur im Waschbecken (macht man nur bei richtigen Luxusteilen) oder in der Maschine, aber dann unbedingt in einem schützendem Wäschesack oder einer Waschkugel bei 30 oder 40 Grad. Darin ist der BH geschützt und es kann kaum mehr was passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiso, weil es hygienisch ist!
Wie, handwäsche...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?