Bei meinem Handyvertragsanbieter steht beim Datenverbrauch 1 Gb dran, bei meinem Handy selbst 2 Gb. Wie kann das sein und wem soll man glauben?

2 Antworten

Ein Datenzähler am Handy ist ungenau (der zählt nur die gewählten Internetdaten, die Hintergrunddaten durch das Betriebssystem und einige Apps werden oft nicht mitgezählt) und es wird auch keine "Taktung" (Abrechnungsschritte je nach Tarif 10 kB oder 100 kB) einbezogen. Die Datenzähler des Mobilfunknetzes ist die Richtlinie. 

Und wenn die einem komplett anders vorkommen? Ich mein ich surf seit Anfang des Jahres etliche Stunden am Tag im Netz, da kann man nicht erst ein Gb verbraucht haben (schön wärs...) das ist dann eher 2.5 gb ca (so wars auch bei meinen alten verträgen um die zeit ca und an meinem nutzungsverhalten hat sich nichts geändert)

0

Ich nehme an dass 2 GB brutto sind und die 1 GB was du dann netto zur Verfügung hast

Ne es geht um den bisherigen verbrauch der inetflat...brutto netto gibts da zudem nicht 

0

Was möchtest Du wissen?