Bei meinem Freund in der Firma ist am nächsten Wochenende eine Weihnachtsfeier -Pflicht?

2 Antworten

Auch wenn es manch Chef anders sieht: Weihnachtsfeier ist nicht Pflicht, wenn es außerhalb der Arbeitszeit liegt.

Ich kenne das so das jeder der nicht auf eine Weihnachtsfeier geht halt ganz normal zur Arbeit muss solange man eben nicht frei oder sonstiges an dem Tag hat. Er arbeitet sowieso 6 Tage die Woche finde ich schon irgendwie dreist das es man dann am Sonntag einen eigentlich freien Tag zur Weihnachtsfeier gezwungen wird.

0

Genau so sieht es aus. Findet die Feier während der Arbeitszeit statt, feiert man mit oder muss arbeiten. Geht dies nicht (weil man alleine nicht arbeiten kann) und gibt es keine anderen Tätigkeiten, darf man nach Hause. Abmahnung ist absoluter Quatsch.

0

das mit der abmahnung war wahrscheinlich ein scherz, sollte lustig sein, damit halt jeder kommt...

Mein neuer Freund behauptet er ist nur richtig glücklich wenn endlich sein Penis in meine Vagina eingeführt wird, kann ich ihm glauben?

...zur Frage

Abmahnung weil ich keine Arbeitsschuhe getragen habe!

Hallo! Ich arbeite bei einer Leihfirma die hat mich bei Anstellung dazu verpflichtet bei Ihren Kunden Arbeitschuhe zu tragen.Meine Leihfirma stellte mir auch Arbeitschuhe mit Stahlkappe zu Verfügung!Diese kann ich aber nicht tragen weil die mir zu schwer sind und ich dadurch Rückenschmerzen bekomme!Deshalb habe ich mir normale Turnschuhe gekauft!Vorgestern kam eine Kontrolle von meiner Leifirma in die Firma wo ich z.Zt.eingesetzt bin!Ich wurde gleich darauf hingewiesen das ich die Arbeitschuhe zutragen habe die mir gestellt wurden und ich hätte mich dazu verpflichet sie zu tragen.Ich habe gleich gesagt das ich die Arbeitschuhe nicht tragen kann.Heute hatte ich die Abmahnung im Briefkasten.Nun meine Frage darf meine Leihfirma gleich deswegen abmahnen nur weil ich die Arbeitschuhe nicht anhatte oder muss mich der Arbeitgeber erst darauf hinweisen bevor ich eine Abmahnung bekomme!zum Schluss muss ich noch dazu sagen das der Chef wo ich eingesetzt bin gesagt hat das Arbeitschuhe keine Pflicht bei Ihn sind!

...zur Frage

Weihnachtsfeier ohne mich?

Hallo Mein Freund und ich haben bis vor 2 Wochen noch zsm gearbeitet, aber ich hab gekündigt weil ich einen besseren Job Angebot bekommen habe. Jetzt ist morgen eine Weihnachtsfeier, wo er hin geht, aber mich nicht gefragt hat ob ich mit ihm zsm dort hin möchte, alle kommen mit Familie Freundin , Freund und er nimmt mich nicht mit obwohl ich auch mal dort gearbeitet habe, sche***e von ihm oder ?:/

...zur Frage

Was würdet ihr machen wenn eine Frau was behauptet?

Eine Frau behauptet was mit Eutern Freund zu haben zeigt aber keine Beweise und macht euch blöd an und euer Freund weiß von nix was würdet ihr tun und wem glauben ?

...zur Frage

Chef hat mich einfach auf die Weihnachtsfeier angemeldet, abmeldung kostet?!

Hey,

ich arbeite in einer Internationalen Firma und unsere Weihnachtsfeier ist normal sehr beliebt. Die Firma bucht uns auch 5 Sterne Hotels usw. alles vom feinsten. Normalerweiße währe ich auch mitgegangen, in diesem Jahr wurde die Weihnachtsfeier jedoch auf den 29. November vorverlegt (bisher war sie meist in der 2. Dezemberwoche).

Passenderweiße hab ich am 29. November aber schon etwas vor, nämlich wollte ich das Wochenende (28.-30. Nov.) mit zwei guten Freunden, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe (leben beide in Österreich, daher sieht man sich seltener) zum Ski-Fahren.

Hab dann meinem Chef gesagt das ich am 29. November 'eigentlich' nicht kann. Irgendwann kam dann eine Kollegin daher und schwärmte von der Feier und ich hab ihr dann gesagt ich überleg es mir. Nun hat meine Kollegin jedoch meinem Chef gesagt das ich definitiv mitfahre (was ich nie behauptet habe) und mein Chef hat mich angemeldet.

Soweit so gut, wird man jetzt vielleicht denken, Jedoch: Die Abmeldung kostet 150,- Euro.

Dank dem Ski Wochenende geht schon genug geld drauf, jetzt nochmal 150 Euro dafür bezahlen, das ich ohne meine Zustimmung dort angemeldet wurde, seh ich eigentlich nicht ein.

Und jetzt brauche ich euch: Ist das rechtens? Darf mich mein Chef ohne meine Unterschrift oder irgendwas, überhaupt anmelden?

Und wie kann ich es vermeiden die 150 Euro zu bezahlen ohne das ich jetzt dem Chef mit Klage drohen muss, weil er ist ja immernoch mein Chef ;)

Kann mir jemand helfen?

PS.: Nein ich darf leider keine Begleitung zur Weihnachtsfeier mitnehmen und auch wenn es jetzt blöd klingt, aber meine Freunde sind mir sehr wichtig und wir haben das jetzt schon ewig geplant und können den Termin auch nicht verschieben, da beide (wie ich auch) viel mit dem Job beschäftigt sind und wir wirklich ganz schlecht Zeit finden, mal zu dritt was zu unternehmen. Und das sind halt nicht irgend welche Freunde, sondern wir kennen uns seit wir kleine Hosenpupser sind und haben auch schon viel zusammen durchgemacht.

...zur Frage

Betriebsversammlung,Weihnachtsfeier etc. Pflichtveranstaltungen! Ja od. Nein?

Hallo, mein Arbeitgeber hat die jährliche Betriebsversammmlung und die gleich darauf anschließende Weihnachtsfeier zu Plichtveranstaltungen erklärt. Bei Nichtteilnahme ohne wirklich triftigen Grund droht er mit Abmahnung!! Das Ganze findet dieses Jahr in unserem Hauptwerk statt, das bedeutet eine mind. 4 Std. lange Busfahrt!! Wir würden igendwann am Vormittag losfahren und Nachts frühestens um 3 Uhr wieder zurück kommen.... Will deswegen nicht teilnehmen. Darf er mich dazu zwingen und mit Abmahnung drohen? Danke, und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?