Bei meinem Fahrrad knacken die Pedale nach einer umdrehung,gibt es da irgen eine lösung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sind das billige Schrottpedale oder vernünftige?

Wenn es so vormontierte Bärentatzen sind, würde ich die ersetzen.

Bärentatzen gibt es schon für 4€ (http://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-plattform-pedal-schwarz-68949) oder du nimmst welche mit richtig Grip.

Wenn deine Pedale gut sind, kannst du mal einen Service durchführen:

Sicher, dass das Knacken nicht aus dem Tretlager kommt? Das müsstest du ansonsten überprüfen, falls nach dem Service das Knacken nicht verschwunden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenano
07.07.2016, 19:25

Danke für den Stern

0

Bei meinen alten 'billig' pedalen hatte ich das selbe Problem. Man kann sich natürlich einerseits neue kaufen, allerdings kann es auch daran liegen, dass der teil an den Pedalen, welcher mit der Kurbel in Verbindung kommt, nicht ganz "glatt" ist. Wenn dort Ecken oder irgendwelche Höhenunterschiede sind, dann kann man die z.B. abschmirgeln. (Ich habe es mit einem Schlitzschraubendreher abgekratzt) Schwierig zu erklären :D (Bild liegt bei und soll helfen) Andererseits kann es natürlich genauso gut an der Kurbel liegen. (selbes Vorgehen)

Ist nur 1 Möglichkeit. Es könnte auch an anderen Dingen liegen wie z.B. an dem Schnellverschluss (falls vorhanden) des Hinterrads. Durch den Rahmen können sich die Geräusche extrem verstärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Pedale, oder das Innenlager (Ding zwischen den beiden Pedalen)? Die gehen alle paar Jahre kaputt und müssen ausgetauscht werden. Erfahrungsgemäß ist das recht schwierig, weil die sich festziehen. Zum Austausch kannst du hier weiterlesen: http://wikipedalia.com/index.php?title=Innenlager_ausbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?