Bei Lightworks etwas exportieren ohne mehere Minuten schwarz? HILFE

5 Antworten

nur die z.B. 3 Minuten

Dafür musst du nur die 3 Minuten Videolänge in den Voreinstellungen auch eintragen und nicht blind alles übernehmen.

Wie mache ich das? Wo in welchen Voreinstellungen? Danke

0

Du kannst zum einen die Dauer der Timeline beim Anlegen anpassen, dazu bei "Tools" mit Rechtsklick auf "create a new edit" und dann bei New Edit Settings Length zum Beispiel eine Minute angeben. Danach wie gewohnt die Sequenz anlegen.

Zum anderen kannst du das Ende auch einfach löschen, dazu ans Ende deines geschnittenen Materials gehen, einen Inpoint setzen ("i" klicken), dann ganz ans Ende der Timeline springen (auf Tastatur "Ende" klicken), Outpoint setzen ("o" klicken). Das ganze dann Löschen, indem du unten in dem Menü auf "Delete" (Achtung, nicht auf der Tastatur!) gehst.

wie schon eine vorherige Antwort: du musst es in den Voreinstellungen einstellen, wie lange die Timeline werden soll.

Wähle beim Erstellen der Timeline rechte Maustaste siehe linker Pfeil

Wähle "neue Einstellungen bearbeiten"

und trage die Länge beim Pfeil rechts ein

Leider ist das nachträgliche ändern nur in der kostenpflichtigen "PRO-Version" verfügbar....

...hoffe ich konnte helfen

 - (Video, Videobearbeitung, speichern)

Ich würde auf Sony Movie Studio umsteigen, Lightworks ist unglaublich unintuitiv und technisch ein wrack. Zumindest als ich es ausprobiert habe.

Richtig, Lightworks ist kein Programm für blutige Anfänger die rein intuitiv ein Programm bedienen wollen.

0
@herja

man kann mit Lightworks gut arbeiten sofern man sich auskennt;)

wie du gesagt hast, für Anfänger nicht geeignet, aber jeder muss mal anfangen;)

0

du must den Anfang und das ende markieren mit diesen bleuen punkt-linien und dann musst du den Rest der noch schwarz ist löschen