Bei Lehrerin entschuldigt weil ich sie beleidigt habe

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gut, dass du dich entschuldigt hast, das war die einzig richtige Möglichkeit :) ich denke, dass deine Lehrerin das auch so sehen wird. Wenn dir das Ganze keine Ruhe lässt, kannst du dir ja jetzt in ihrem Unterricht besonders viel Mühe geben (sowohl mehr beteiligen, als auch vielleicht Sachen machen, wie zB Tafel wischen oder so)

hast du prima gemacht! Lehrer müssen aber mit so etwas umgehen können und offensichtlich kann sie es.... gleiche deinen Fehler mit guter Leistung aus und sie wird mit dir ein Erfolgserlebnis haben... und außerdem hast du heute gelernt, dass Lehrer auch Menschen sind - genauso verletzbar wie andere Menschen, genauso bedürftig nach Anerkennung .. halt Menschen....

Hast du genau richtig gemacht! Die Lehrerin weiß jetzt, dass es dir Leid tut. Achte einfach drauf, dass sowas nicht nochmal passiert;)

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass du dich entschuldigt hast.. mach dir keine Sorgen.. ich denke ihr ist schon klar, dass sie nicht von jedem Schüler gemocht wird.. :)

Ich mag sie aber wirklich sehr, da sie echt so lieb ist und immer versucht zu helfen .. Deshalb hab ich ja ein schlechtes Gewissen

1
@sadgirlx

Dann würde ich versuchen mich in den nächsten stunden mehr anzustrengen;)

0
@sadgirlx

Entschuldige dich noch einmal persönlich bei ihr, nicht über das Internet und sag ihr, dass du sie eigentlich sehr magst.

0

Ich denke, es ist schon in Ordnung so. Dass du dich überhaupt bei ihr entschuldigt hast zeigt ihr ja, dass du dich schämst und trotzdem Respekt vor ihr hast. Lächle sie einfach demnächst mal vorsichtig an oder so, irgendwas Nettes. Und sag immer Hallo wenn du sie siehst ^^

PS: Tut mir leid, wenn ich jetzt etwas Moral-Apostel-mäßig wirke, aber nur so fürs Protokoll: Du solltest Wörter wie "behindert" oder "schwul" oder so nicht als Beleidigung verwenden, das ist irgendwie nicht ok.

Nicht böse gemeint! :3 :D

Du hast dich ja entschuldigt und sie hat es akzeptiert. Das ist alles was zählt. Du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben. 

Deine Lehrerin ist anscheinend zu nett. Sie sollte eine Lehre daraus ziehen und solche Schüler mit verschärften Verweisen "erziehen". Du kannst dich glücklich schätzen. Die Entschuldigung müsste mehr als selbstverständlich sein.

Könntest du dich mal vielleicht in ihre Situation hinein versetzten? Aus welchen Jahrhundert kommst du denn?  Meinst du mit,, erziehen " zufällig tausendfach den selben Satz aufzuschreiben oder sie mit einen rohstock zu schlagen?! 

0

Du solltest dich bei den Behinderten entschuldigen, weil du sie als Schimpfwort benutzt hast!

Mittlerweile schreiben die Lehrer mit ihren Schülern also auch bei WhatsApp? Interessant.

Ja klar Haha

0

Deine Lehrerin schreibt mit Dir über Whatsapp? Ja nee ist klar :(

Ich hab Ihre Nummer?xd

0

is doch nix soo seltenes mehr ? viele Lehrer geben ihre nummer raus falls was ist

0

Ich schreib mit meinen auch über WhatsApp, was ist da so ungewöhnlich dran?

0

Hallo!

Ja, es ist gut, dass du dich entschuldigt hast! :)

Grüße, Dreams97

Was möchtest Du wissen?