Bei L-Thyroxin v. Henning 75 Mikrogramm Einnahme täglich wegen Unterfunktion wieviel von Thyri-Fucus Tropfen als Ersatz muss ich einnehmen?

5 Antworten

Hallo 091958,

das sind ja eigentlich zwei Fragen, weil es im Fragetext um andere Mittel geht.

Also auch Antwort in 2 Teilen:

---------------------------------------------------

Wegen Bluthochdruck bei Einnahme von Enalapril-ratiopharm 5 mg Tabletten möchte ich als Ersatz Strophanthus D4 Tabletten einnehmen,

Bluthochdruck sollte man ímmer ernst nehmen und behandeln. Zwar ist der Bluthochdruck selber nicht gefährlich, andauernder Bluthochdruck ist aber eine Ursache für lebensbedrohliche Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Ich nehme jetzt einfach einmal an, dass Du vermeiden möchtest, Dein Herzinfarktrisiko zu erhöhen, richtig?

Dann solltest Du das vom Arzt gegen den Bluthochdruck verordnete Mittel auch nicht gegen ein wirkungsloses Placebo ersetzen. Das wäre sträflich leichtsinnig.

Hier ist der Beipackzettel von Strophanthus D4:

https://www.sanum.com/product/288/22/produkte/strophanthus-d4-sanum-tabletten.html

Da steht drin: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Das ist Juristendeutsch für den Hinweis an den Verbraucher, dass dieses Produkt NIE einen Nachweis einer Wirksamkeit für oder gegen irgendwas erbracht hat.

LEIDER werden derartige homöopathische Placebos nicht selten mit allen möglichen Wirksamkeitsversprechen an den Verbraucher herangetragen. Oft mit juristisch ähnlich verfänglichen Formulierungen wie "wird empfohlen bei" oder "wird häufig angewendet bei".... Dem Verbraucher fällt dann gar nicht auf, dass da nicht steht "ist nachweislich wirksam bei".

Dass dem Verbraucher in der Homöopathiewerbung oft suggeriert wird, er könne wirksame und notwendige Behandlungen durch Mittel ersetzen, die in Wahrheit nur Placebos sind, ist eine Gefahr für den Verbraucher, vor der der Europäische Wissenschaftsrat explizit gewarnt hat.

Hier nachzulesen:

https://bilimakademisi.org/wp-content/uploads/2017/09/easac-homeopati.pdf

Und hier die Übersetzung der Zusammenfassung auf deutsch:

https://www.netzwerk-homoeopathie.eu/neuigkeiten/248-aktuell-urteil-des-wissenschaftlichen-beirats-der-europaeischen-akademien-zur-homoeopathie

Ich zitiere:

"Wir stellen fest, dass diese dem Patienten erheblichen Schaden zufügen kann, wenn es zu Verzögerungen bei der Suche nach evidenzbasierter medizinischer Versorgung kommt,..."

Also: NICHT MACHEN!!

---------------------------------------------------

Bei L-Thyroxin v. Henning 75 Mikrogramm Einnahme täglich wegen Unterfunktion wieviel von Thyri-Fucus Tropfen als Ersatz muss ich einnehmen?

Auch für diese Frage schauen wir in den Beipackzettel der Tropfen:

https://medikamio.com/de-de/medikamente/presselin-thyri-fucus/pil

Auch das ist ein wirkungsloses Placebo, denn auch hier steht derselbe Satz drin:

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation.

Auch mit diesem Mittel kannst Du nicht ein wirksames, vom Arzt verordnetes Medikament ersetzen, denn dann wären Deine Beschwerden - also in diesem Falle Deine Schilddrüsenunterfunktion - schlicht UNBEHANDELT.

Das kannst Du vielleicht nachvollziehen, wenn Du in die Bestandteile des Mittelchens schaust:

10 g (= 10,75 ml) enthalten als arzneilich wirksame Bestandteile:

Vitex agnus-castus Dil. D2, 2 g; Fucus vesiculosus (HAB 34) Dil. D6 [HAB, Vorschrift 4a, mit Ethanol 86%], 2 g; Jodum Dil. D8, 3 g; Euspongia officinalis Dil. D6, 2 g

Da ist das Schilddrüsenhormon, das das echte Medikament enthält, gar nicht drin! Entsprechend kannst Du durch beliebig viele Tropfen nicht auf die entsprechende Menge kommen, denn die Tropfen enthalten GAR NICHT, was Du brauchst.

L-Thyroxin ist übrigens nicht irgendwelche "böze Chemie", sondern ein vom Körper selbst hergestellter Stoff. Also mit das Natürlichste, was Du einnehmen kannst. Bei einer Schilddrüsenfehlfunktion stellt es der Körper nur nicht in der richtigen Menge her... weshalb man ihn hier unterstützt.

Auch hier die Bitte: NICHT MACHEN!! Das Mittel KANN das Thyroxin nicht ersetzen, egal wie viele dieser wirkungslosen Tropfen Du zu Dir nimmst.

Das, was Du vor hast, ist gefährliches An-sich-Herumdoktern. Und zwar in beiden Fällen.

Grüße

" O - M - G ! "

0
@Wellnessie

Meinst Du, ein so wenig konkreter Kommentar bringt irgendwem etwas?

Du kannst mir gerne erklären, was Du für ein Problem damit hast, wenn ich auf die Gefahren hinweise, die der FS damit eingeht, ein vom Arzt verordnetes Mittel eigenständig durch ein Placebo zu ersetzen...

1

Das wird nicht funktionieren. Die homöopathischen Mittelchen enthalten keinen Wirkstoff.

Mag sein dass es beim Blutdruck durch Placeboeffekt einigermaßen wirkt, aber die 75µg Thyroxin wirst du schmerzlich vermissen...

In der Regel 2 bis 3 mal täglich eine.

Hodenschmerzen, keine klare Ursache und weitere Fragen.

Hey Leute, Freitag war ich Trainieren wie jeden Tag. Ich trainierte den unteren Teil des Bauches aber mit deutlich mehr Gewicht als sonst. Samstag merkte ich ein Ziehen bzw. Stechen dort unten, immer klarer wurde mir das dies aber von den Hoden kommt.. bzw. vom Linken. Es war nur ein Leichter Schmerz aber dieser verstärkte sich Extrem durch berührung. Bis montag wartete ich und begab mich zum Hausarzt. Dieser vermutete eine ''Torsion'' und ließ mich direkt ins Krankenhaus (Urologen) bringen. Dort angekommen und nach 3 Stunden warten, machte der Doc. einen Ultraschall wie eine Messung des Blutdurchflusses und eine Abtastung. Herauskam das es nichts ernstes sei..Nur eine Reizung wahrscheinlich durch das Trainieren, mehr sagte er dazu nicht. Er sagte er ''Könne'' ''Müsse'' mir aber nichts verschreiben aber ich bestand darauf. Er Verschrieb mir ''Ibuflam 600mg Tabletten'' 2 Stück am Tag & ''OmeLich 20mg'' 1 am Tag. Nun habe ich mir die Beipackzettel durchgelesen und ein paar Erfahrungsberichte im Netz, und finde die Nebenwirkungen wie Haarausfall usw. schon ziemlich Krass. Habe noch keine Tablette genommen wegen unsicherheit. Die schmerzen sind schon weg nur wenn ich am Hoden genauer fühle merke ich ein Hügelchen was bei Berührung doch noch sehr schmerzt. Vergleichbar damit als würde man etwas wie einen Tritt oder einen ball hineinbekommen. Nun Stellen sich folgende Fragen wie, hat jemand erfahrungen mit dem Medikament? Ich wüsste nicht das sie speziell dem Hoden weiterhelfen die Tabletten sind ja eher gegen Magen oder Darmgeschwüre.. und vorallem was habe ich da am Hoden? Hatte noch nie etwas derartiges. Keiner kann das genau sagen und ich glaube vom Training kam das nicht.. was ist mit dem Training, habe bis jetzt eine Pause eingelegt kann ich weiter machen? Außerdem trinke ich ''Normalerweise'' Täglich einen der sogenannten Proteinshakes (Eiweißshake) darf ich diese während einnahme der Tabletten weiterhin trinken? Auch wenn die Schmerzen nun weg sind würde ich zur sicherheit doch noch gerne die Tabletten komplett einnehmen, damit ich sicher sein kann das alles verheilt ist. Freue mich auf jede Antwort. LG

...zur Frage

Ersatz für L-Thyroxin?

Hey,

Ich habe seit längeren jetzt schon eine unterfunktion der Schilddrüse. Die Ärztin hat mir aber nur jod Tabletten verordnet, da sie der Meinung ist, dass ich noch so jung bin und sie dee Meinung ist, dass ich noch kein Übergewicht habe und daher keine stärkeren (z.b. l-thyroxin) Tabletten bekommen soll. Allerdings esse ich am Tag nie mehr als 800 kcal und habe damit noch nicht einen kilo verloren, wiege aber knapp unter Übergewicht.

Gibt es einen guten Ersatz, für L-Thyroxin Tabletten, was aber nicht verschrieben werden muss?

Lieben Gruß :-)

...zur Frage

Tabletten L-Thyroxin Henning?

Ist es schlimm wenn man die tabletten über's Wochenende nicht nehmen würde? Sprich: Samstag und Sonntag.

...zur Frage

sollte man bei Übelkeit und Bauchschmerzen...

Trotzdem seine täglichen Tabletten einnehmen oder gibt es da Nebenwirkungen? Ich nehme L Thyroxin Henning 50 und überlege ob ich trotzdem die nehmen soll trotz Übelkeit und Bauchschmerzen. Danke im voraus

...zur Frage

Ursprüngliches Gewicht durch Schilddrüsenhormone.?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme seit ca. 3 wochen L-Thyroxin (100) . Habe sehr wahrscheinlich mein Übergewicht durch diese Unterfunktion. Kann ich durch das einnehmen dieser Tabletten wieder etwas abnehmen?

...zur Frage

Ich habe L-Thyroxin Henning 100 verschrieben bekommen,meine Frage kann ich die Tabletten statt morgens nüchtern auch abends vor dem schlafen gehen einnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?